Auftritt der Partner-Apps

14. Juni 2011 von Heather McIlvaine 0

(screenshot: SAP)

Partner-Apps: Workflowmanagement, Lieferantenverwaltung, CRM und mehr (Screenshot: SAP)

Auf der SAPPHIRE NOW in Orlando stellten SAP-Partner eine Vielzahl mobiler Miniprogramme für die Geschäftswelt vor. Viele Demos erfolgten auf dem iPad. Einige Partner zeigten ihre Produkte auch auf RIM- und Android-Geräten. Die Apps, die wir hier unter die Lupe nehmen, laufen alle auf der Sybase Unwired Platform. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie, wie diese fünf Programme die Geschäftswelt mobil machen:

  1. eApproval von L&T Infotech
  2. Mobile Lösungen für den Einzelhandel von Infosys
  3. Workflow-App von Liquid Analytics
  4. CSC 4 Service Management von CSC
  5. HD Video: CRM-basierte App von Deloitte

Die Apps können Sie in den Videos von der SAPPHIRE NOW in Aktion sehen.

Users get all the details they need to approve a purchase order directly in an email (screenshot: SAP)

Alle Details zur Genehmigung einer Bestellung werden per E-Mail gesendet (Screenshot: SAP)

Alles in einer Mail: L&T Infotech

Der SAP-Partner L&T Infotech ist ein Anbieter von IT-Services und -Lösungen. Für die Demonstration seiner App, eApproval, mit der Anwender Änderungen an Bestellungen direkt aus einem Mobilgerät anzeigen und vornehmen können, verwendete das Unternehmen ein iPad.  Und so funktioniert das Miniprogramm: Wird eine Bestellung in einem SAP-System angelegt oder geändert, wird an die für die Genehmigung zuständige Person eine E-Mail gesendet.

Der Nachrichtentext enthält alle Informationen, die der Anwender zur Genehmigung oder Ablehnung benötigt. Hierzu gehören auch die Bestelldetails, die mit der Bestellung verknüpften Positionen und eine zeitnahe Analyse der Lieferantenleistung und des Ausgabenprofils. Anhand dieser Informationen kann die zuständige Person die Bestellung direkt aus dem Nachrichtentext heraus genehmigen oder ablehnen.

Darüber hinaus kann sie per Klick auf einen Link in der E-Mail die Anwendung starten und eine vollständige Liste aller offenen Aufträge anzeigen. Diese sind nach Größe und Preis farblich hervorgehoben, um eine schnelle Priorisierung zu ermöglichen. Der Analysebereich veranschaulicht die Gesamtleistung des Lieferanten, wobei die zeitlichen Preisschwankungen, die Produktqualität und die Lieferpünktlichkeit des Lieferanten berücksichtigt werden.

A link in the email launches the app with a complete list of pending orders (screenshot: SAP)

Über einen Link in der E-Mail lässt sich die App mit einer Liste aller offenen Aufträge starten (Screenshot: SAP)

The mobile catalog has a rich look and feel on the iPad (screenshot: SAP)

Der mobile Katalog wirkt auf dem iPad sehr ansprechend (Screenshot: SAP)

Intelligenter Verkauf: Infosys

Infosys, ein IT-Beratungsunternehmen und SAP-Partner, bietet drei mobile Lösungen für den Einzelhandel. Die Funktionsweise einer dieser Lösungen, ein mobiler Katalog, wurde auf dem iPad gezeigt. Die Kunden können darin auf ihren Mobilgeräten blättern, sich die Preisangaben und Abmessungen eines Artikels per Klick anzeigen lassen und Bewertungen lesen. Ist der Kunde am Kauf des Artikels interessiert, stehen folgende Optionen zur Verfügung: Fundstelle speichern, Online-Wunschliste und Online-Kauf. Es gibt außerdem mehrere Anpassungsmöglichkeiten, zum Beispiel Spracheinstellungen, Filter für unterschiedliche Katalogtypen und die Möglichkeit zum automatischen oder manuellen Herunterladen neuer Kataloge.

Für Unternehmen liegt der wahre Nutzen der App im Backend. Die Anwendung analysiert das Suchverhalten der Kunden. Nicht nur werden die Seiten berücksichtigt, die angezeigt werden, sondern auch, wie lange sich die Kunden auf bestimmten Seiten aufhalten, ob sie Details zu einem Artikel anzeigen und ob sie etwas kaufen. So wissen die Unternehmen genau, welche Artikel die einzelnen Kunden interessieren. Diese Informationen fließen direkt in die zweite mobile Lösung von Infosys: einer App zur Verkaufsunterstützung.

Diese App versorgt die Verkäufer vor Ort mit kundenspezifischen Informationen. Auf der Grundlage vergangener Käufe im Laden und der Analysen aus der mobilen Katalog-Anwendung, können die Verkäufer Artikel vorschlagen, die den Kunden auch interessieren könnten. Die dritte mobile Einzelhandelslösung von Infosys ist eine mobile Point-of-Sale-Anwendung.

Online purchases and browsing patterns power the accompanying guided selling app (screenshot: SAP)

Online-Käufe und Suchhistorien versorgen die App für die Verkaufsunterstützung (Screenshot: SAP)

A bar chart illustrates the different types of outstanding work orders at a glance (screenshot: SAP)

Ein Balkendiagramm zeigt die unterschiedlichen offenen Aufgaben auf einen Blick (Screenshot: SAP)

Funktionen mit Spaß: Liquid Analytics

Liquid Analysis, ein Designpartner für SUP 2.0, bietet mobile Anwendungen für Apple-, BlackBerry- und Android-Geräte. Das Unternehmen stellte seine Anwendung Liquid Decisions auf einem iPad vor und demonstriert, wie das Programm Analyse- und Kommunikationsmöglichkeiten vereint, um aufgabenbezogene Probleme zu lösen.

In diesem Szenario wird eine Führungskraft auf ihrem iPad über eine offene Aufgabe benachrichtigt. Per Klick auf die Nachricht greift sie auf die BusinessObjects-Daten des Unternehmens in Form eines Balkendiagramms zu. Das Diagramm gliedert die unterschiedlichen Aufgaben in Kategorien wie Upgrades durchführen oder Abwesenheitsanträge genehmigen.

Ein Mashup-Server im Backend vereint Business-Intelligence-Informationen mit Daten aus dem SAP-Instandhaltungssystem. Das ermöglicht der Führungskraft, einzelne Aufgaben genauer anzuschauen, Aufgaben anzuzeigen und zu sehen, welche Aufgaben eine hohe, mittlere oder niedrige Priorität haben. Von ihrem Gerät aus kann sie sogar die Priorität ändern oder den Status aktualisieren.

Die App bezieht auch diverse Formen der Kommunikationstechnologie ein, zum Beispiel Instant Messaging, Audio- und Videokonferenzen. Nach Erhalt der Nachricht und Prüfung des Problems kann die Führungskraft eine Person vor Ort kontaktieren, um die Aufgaben direkt vom Gerät zu delegieren. Das Programm wurde mit Technologie aus dem Spielebereich entwickelt, um zu gewährleisten, dass Liquid Decisions nicht nur anwendungsfreundlich ist, sondern die Bedienung auch tatsächlich Spaß macht.

“Chart and Chat”: this app combines BI and communication technologies (screenshot: SAP)

Diese App vereint BI- und Kommunikationstechnologien (Screenshot: SAP)

With the app, users can pull up photos and diagrams of necessary parts (screenshot: SAP)

Anwender können Fotos und Schaubilder der notwendigen Teile heranholen (Screenshot: SAP)

Serviceaktualisierungen in Echtzeit: CSC

Der SAP-Partner CSC, ein IT-Beratungsunternehmen, bietet eine App unter dem Namen CSC 4 Service Management an. Diese Lösung verändert die Arbeitsweise von Servicetechnikern im Außendienst. CSC führte auf einem iPad vor, wie die Anwendung in einem Außendienstszenario funktioniert.

Das Einstiegsbild zeigt die für diesen Tag eingeplanten Kundenbesuche mit den voraussichtlichen Start- und Endzeiten. Der Techniker kann den Zeitplan im Laufe des Tages mit den tatsächlichen Start- und Endzeiten aktualisieren. Und da die App an SAP ECC Service Management angebunden ist, werden alle Änderungen in der Anwendung auch automatisch in das ECC-System übernommen.

Klickt der Techniker auf einen bestimmten Kundenbesuch, erscheinen zusätzliche Informationen, so etwa eine Karte mit dem exakten Standort des Kunden und spezielle Aufgaben oder Anweisungen für den Besuch. Diese Hinweise lassen sich auch zeitnah aktualisieren, was praktisch ist, wenn der Techniker ein Teil bestellen oder einen Auftrag genehmigen muss. Er kann sogar ein Bild des benötigten Teils heranzoomen gemeinsam mit einer Einbaubeschreibung und einem Schaubild. Dem Techniker stehen auch Informationen zur Kundenzufriedenheit zur Verfügung und er kann alle nicht gelösten Probleme in Angriff nehmen.

When a user authorizes an order, geocoding technology includes a time and location stamp (screenshot: SAP)

Jede Auftragsgenehmigung wird per Geokodierung mit einem Zeit- und Ortsstempel versehen (Screenshot: SAP)

Daten auf Tastendruck: Deloitte

Deloitte, das internationale Prüfungs- und Beratungsunternehmen sowie SAP-Partner, führte eine neue CRM-basierte App auf dem iPad vor. Das Video zeigt, wie ein Deloitte-Mitarbeiter SAP.info die App vorgestellt.

Video:

Tags: , , ,

Leave a Reply