Kaiser Technology erhält SAP-Zertifizierung

Feature | 20. Juni 2007 von admin 0

Als Wegbereiter für eine neue Etappe im Geschäft mit Real-Time-Lösungen zeichnete The Information Management Group (IMG), St.Gallen, verantwortlich. „In unserem Geschäftsumfeld ist es unumgänglich, eine Zertifizierung für die Anbindung an SAP vorweisen zu können“, erläutert Stephan Burri von Kaiser Technology. Die betriebswirtschaftliche Standardsoftware der SAP zählt häufig zur Systemgrundlage für Projekte bei potenziellen Kunden. Um eine „einfache und schnelle Anbindung unserer Lösungen an die SAP-Welt gewährleisten“ zu können, hatte das Team um Burri schließlich den Beschluss gefasst, sich für eine entsprechende Auszeichnung mit dem Prädikat aus Walldorf einzusetzen. „Diese Zertifizierung unserer Real-Time-Lösungen hat geschäftsstrategischen Charakter“, erklärt der Manager.

Das Kerngeschäft des Schweizer IT-Unternehmens sind sofort einsetzbare, vorgefertigte Software-Bausteine. Diese so genannten Reference Solutions können individuell konfektioniert werden und dienen der Integration, Planung, Ausführung und Simulation von Geschäftsprozessen auf der Real-Time Solution Platform (RSP), die als Brücke zwischen ERP-Lösungen und den Anlagen fungiert. So ist es möglich, dass Prozessketten wie die Materialflusssteuerung eines Großlagers mit der ERP-Welt kommunizieren. Dabei erfolgt der Datenaustausch zwischen SAP R/3 und den Logistik- oder Produktionssystemen sowie anderen Prozessketten in Echtzeit. So lassen sich beispielsweise Informationen, die an die Lagersteuerung übermittelt werden oder dort entstehen, sofort verarbeiten und wieder in die ERP-Landschaft zurückgeben.

Leave a Reply