Soccer team in a huddle

Koehler Paper Group: Papier ist nicht geduldig

17. Februar 2014 von SAP News 0

Schnell und flexibel reagieren: Das ist für die Koehler Paper Group essenziell. Denn im globalen Markt schwanken die Rohstoffpreise und Wechselkure stark. Mit der In-Memory-Plattform SAP HANA analysiert der Mittelständler 14 Millionen Datensätze in Sekunden – und ist dem Wettbewerb den entscheidenden Schritt voraus.


„Durch die Schnelligkeit der Anwendung und das einfache Drag-and-Drop bekommen Mitarbeiter Antworten auf fast alle Fragen. Wir wissen mehr und können besser auf aktuelle Marktentwicklungen reagieren“, sagt Karl Schindler, Head of IT des Schwarzwälder Traditionsunternehmens*. Mittlerweile arbeiten über 100 Mitarbeiter mit der Software. Das beweist, dass auch mittelständische Unternehmen von Big Data profitieren können.
* Stand 2013

Erfahren Sie hier mehr über die Lösung:
SAP HANA

Tags:

Leave a Reply