Krankenhausverbund optimiert Versorgung mit SAP

Feature | 26. März 2007 von admin 0

Der Verbund plant mit dem Krankenhaus-Informationssystem Azis 2.0 seine Finanz- und Logistikprozesse zu vereinheitlichen und zu optimieren. ZNA ist der größte belgische Krankenhausverbund, er gehört zu den zehn größten Einrichtungen dieser Art in Europa.
Der Krankenhausverbund entschied sich aufgrund der Qualitäts- und Funktionsvielfalt sowie dem guten Kosten/Nutzen-Verhältnis für die Lösungen von SAP und Partezis. Die Vertragsunterzeichnung erfolgte im Februar 2007; die Implementierung der Software soll bereits im Januar 2008 abgeschlossen sein.
Partezis ist auf Softwarelösungen für medizinische Einrichtungen wie Krankenhäuser, Alten- und Kinderheime sowie Einrichtungen für behinderte Menschen spezialisiert. SAP ist seit mehr als zwei Jahrzehnten im Bereich Gesundheitswesen aktiv und hat ihre Softwarelösungen in über 1.000 Krankenhäusern weltweit eingeführt. Mehr als 50 flämische Krankenhäuser nutzen Anwendungen von SAP. Weitere Informationen zu SAP for Healthcare hier

Quelle: SAP AG

Tags:

Leave a Reply