Soccer team in a huddle

Kundenindividueller Etikettendruck mit SAP

Feature | 25. November 2014 von SAP News 0

Die Belimo Automation AG hat sich für die in SAP integrierte Labelmanagement-Lösung von Opal entschieden.

Die Belimo Automation AG ist Weltmarktführer bei Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Antriebslösungen zur Steuerung und Regelung von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen. Da sich Belimo zum Ziel gesetzt hat, auf Markt- und Kundenwünsche schnell einzugehen, steigt der Anteil der Endprodukte, welche sich nicht innerhalb des Standardangebots bewegen. Dies stellte in der ganzen Produktionskette immer höhere Anforderungen an die flexible Etikettierung der Produkte.

Daher haben sich die Schweizer für die in SAP integrierte Labelmanagement-Lösung von Opal entschieden. Die überzeugenden Argumente waren:

  1. ein Druck- und Managementtool für Etiketten voll und ganz in SAP,
  2. eine schnelle und einfache Implementierung des Labelmanagements,
  3. das strukturierte Management in SAP.

Mit der in SAP integrierten Opal-Labelmanagement-Lösung setzt Belimo eine flexible und zukunftsgerichtete Standardlösung ein, welche die notwendige Flexibilität in allen Belangen des Etikettendrucks zur Verfügung stellt. Gegenüber einer Individuallösung sind hier Support und Weiterentwicklung gewährleistet. Somit hat Belimo auch zukünftig die Sicherheit, markt- oder kundenspezifische Anforderungen in der Produktauszeichnung schnell und effizient bedienen zu können. Um die komplexe Datenfindung komplett in SAP abzubilden, wurden Entscheidungsmatrizen in das Opal-Labelmanagement implementiert. So lassen sich selbst komplexe Entscheidungstabellen zur Datenfindung einfach und strukturiert erstellen. Mit Hilfe der Entscheidungsmatrizen werden nun alle notwendigen dynamischen Datenkombinationen abgebildet. Die Abhängigkeiten können produkt-, standort- und kundenspezifisch, sowie nach weiteren Kriterien strukturiert werden und sind jederzeit anpassbar.

Produkte der Belimo Automation AG

Produkte der Belimo Automation AG

Dank der Standardfunktionalitäten des Opal-Labelmanagements lassen sich Regelwerke zur Findung entsprechender Etikettenformate erstellen. Hierfür sind verschiedene Parameter wie Warenempfänger, Material, usw. im Standard hinterlegt. Etikettenformate, Etikettendrucker und Standorte können intuitiv und direkt im SAP Labelmanagement gepflegt werden.

Das in SAP integrierte Labelmanagement startete mit 15 Druckern am Belimo-Hauptsitz Hinwil in der Schweiz. Anschließend wurde es zuerst in der Schweiz, schließlich im US-Werk eingesetzt. Aktuell verwenden 80 Etikettendrucker die Labelmanagement-Lösung.

Tags:

Leave a Reply