Soccer team in a huddle

Lager- und Transportmanagement: Mit der Datenbrille die Kommissionierung straffen

Feature | 17. Februar 2014 von Jürgen Ostermaier 0

Google hat sie eingeführt: die Datenbrille, mit deren Hilfe sich Informationen visuell auf einem kleinen, brillenähnlichen Ausgabegerät anzeigen lassen. Diese Technik zählt zu den neuesten Trends im Lager- und Transportmanagement, trägt sie doch dazu bei, Kommissioniervorgänge künftig deutlich zu verbessern.

Die Kommissionierung mit Datenbrille, auch als „Pick-by-Vision“ oder als „Augmented Reality“-unterstützte Kommissionierung bezeichnet, zeigt dem Mitarbeiter in einem Sichtfeld die Kommissionieraufträge an. Beide Hände bleiben dabei frei, sodass sich Aufgaben schnell und effizient erledigen lassen. Eine Echtzeitanbindung an die Lagerverwaltung mithilfe der Anwendung SAP Extended Warehouse Management ist möglich. Kein Wunder also, dass die Datenbrille einer der Besuchermagneten beim letzten SAP-Infotag Lager- und Transportmanagement war. Am SAP-Stand konnten die Teilnehmer in die „Augmented Reality“ eines Lagers eintauchen und beispielsweise miterleben, wie ein Lagerarbeiter von der Brille direkt zum gesuchten Produkt geleitet wird.

Neben zahlreichen Kundenprojekten behandelte der SAP-Infotag Lager- und Transportmanagement auch wichtige strategische Themen, etwa die Nutzung der Anwendung SAP Transportation Management im Mittelstand oder das Transportmanagement in der Automobilindustrie, und bot einen Ausblick auf die Supply-Chain-Strategie von SAP. Interessenten können hier alle Präsentationen des SAP-Infotags einsehen und sich über die Inhalte der Veranstaltung informieren.

Tags: ,

Leave a Reply