Mehr Speichereffizienz für SAP BI mit SAND Searchable Archive

Feature | 23. März 2005 von admin 0

SAND wird demnach das SAND Searchable Archive in eine ILM-Architektur (Information Lifecycle Management) für SAP Business Intelligence (SAP BI) integrieren – eine zentrale Komponente der offenen Integrations- und Anwendungsplattform SAP NetWeaver. Ziel ist, dass Unternehmen mit SAND Searchable Archive for SAP BI die Verfügbarkeit von Business-Intelligence-Anwendungen verbessern und die Gesamtkosten für das Datenmanagement senken können. Dies gelingt durch die effiziente Aufteilung der Daten auf Online- und Nearline-Komponenten und die Auslagerung historischer Daten.
SAP-Kunden können somit die Data-Warehouse-Performance und die Speicherkosten an den aktuellen Geschäftswert der Daten anpassen, indem sie sekundäre, aber immer noch benötigte Daten in ein Nearline-Archiv verschieben, wo sie kostengünstig gespeichert werden, während sie weiterhin bei Bedarf für die Abfrage und Analyse zur Verfügung stehen. Aufgrund der niedrigen Kosten des Nearline-Archivs wird diese neue Schnittstelle für SAP BI-Archivierungslösungen bei Kunden, die große, unternehmensweite SAP BW-Installationen haben, zu niedrigeren Gesamtkosten und einem schnelleren Return on Investment führen. „Bis 2007 wird das Wachstum der Datenmengen schätzungsweise weiterhin die praktikablen Grenzen der Datenbank-Performance, Pflege und des Zeitaufwands überbeanspruchen. Obwohl sich alle 18 Monate die Prozessorleistung verdoppelt und die Speicherpreise halbieren, gibt es keine vergleichbare Skalierung für Datenbanksoftware“, kommentiert Charlie Garry, Senior Program Director bei der Meta Group.
„SAND Technology hat mit der Ergänzung seines SAND Analytic Server, eines Online-Analysespeichers mit hoher Performance, durch Technologien für das Datenmanagement eine starke Marktpräsenz erlangt“, kommentiert Arthur Ritchie, Chief Executive Officer von SAND. „Wir haben auf unsere bisherigen Erfahrungen aufgebaut und im Hinblick auf das rasante Wachstum von Data Warehouses mit dem SAND Searchable Archive eine effiziente Analyse-Archivlösung geschaffen. Als Spezialisten für Analyseanwendungen freuen wir uns, die Umgebung der SAP-Lösung durch innovatives Datenmanagement ergänzen zu können, mit dem SAP-Kunden ihr Data Warehouse effizienter nutzen können.“ SAP BI hilft Unternehmen dabei, ungleiche Geschäftsdaten in heterogenen Quellen zu identifizieren, zusammenzuführen und zu analysieren, um sie in verwertbare Informationen zu verwandeln. Unternehmen können mit SAP BI fundierte Entscheidungen treffen und rechtzeitig entsprechend aktiv werden, um ihren Erfolg zu sichern.

Quelle: SAND Technology

Tags:

Leave a Reply