Soccer team in a huddle

Mit mobilen Personalprozessen Zeit und Produktivität gewinnen

4. November 2013 von Birgit Carnatz 0

Nach Vertrieb und Service wird jetzt auch das Personalmanagement mobil. Andreas Klein von SuccessFactors zeigt die Möglichkeiten auf.
Flexibles und mobiles Arbeiten wird für die Unternehmen in den nächsten Jahren ein zentrales Thema. Warum ist Mobilität auch im Personalbereich so wichtig?

Andreas Klein: Die strategische und geschäftsorientierte Personalarbeit trägt immer mehr zum Unternehmenserfolg bei. Entscheidungen müssen schnell und fundiert getroffen, Talente gezielt gefördert, Nachfolgeplanungen im Zweifel extrem kurzfristig organisiert werden. Das ist leichter gesagt als getan, denn Personalmanager sind in der Regel viel unterwegs. Umso wichtiger ist es, dass sie mobil arbeiten können. Darüber hinaus ebnen mobile Anwendungen im Personalbereich auch den Weg zu einer hohen Mitarbeiterproduktivität sowie effizienten Recruiting- und Talentmanagementprozessen.

Wie können die Unternehmen das in der Praxis gestalten?

Klein: Unsere Business Execution (BizX) Suite verknüpft Personalprozesse mit Informationen aus dem Unternehmen und schafft so die Basis für eine strategische Personalarbeit aus der Wolke. Via BizX Mobile können unsere Kunden zudem per Smartphone und Tablet auf unterschiedliche Funktionalitäten der Suite zugreifen. Benötigte Informationen stehen damit jederzeit per Fingerstreich bereit – egal, ob sie via Desktop oder Mobilfunkgerät abgerufen werden.

Das erhöht die Produktivität: Manager können Reisezeiten im Zug gezielt nutzen, beispielsweise um Personalgespräche vorzubereiten, Freigaben zu erteilen oder Stellenprofile zu prüfen. Und auch Wartezeiten von Mitarbeitern lassen sich gefühlt verkürzen: Sie können Nachrichten und Neuigkeiten aus unternehmenseigenen sozialen Netzwerken mobil abrufen und sich auch unterwegs gezielt auf Kundengespräche oder Projekttreffen vorbereiten. Sie sind so jederzeit auf dem neuesten Stand.

Das ist wichtig. Denn im Geschäftsleben entscheidet zuweilen ein kleiner Wissensvorsprung über Erfolg oder Misserfolg. Tun sich unterwegs neue Fragestellungen auf, sind geeignete Experten ebenfalls im Handumdrehen gefunden. Mithilfe des Organigramms von BizX Mobile lassen sie sich jederzeit im Handumdrehen ermitteln und kontaktieren.

Von solchen Funktionen profitieren ja eigentlich alle Abteilungen. Welchen Mehrwert bietet die App von SuccessFactors denn nun konkret dem Personalbereich?

Klein: Die Personaler gewinnen Zeit – das ist heutzutage ein immenser Vorteil. Schließlich ist im Kampf um die besten Talente Geschwindigkeit gefragt. Ein potenzieller Mitarbeiter, der im Anschluss an sein Bewerbungsgespräch zu lange auf eine Rückmeldung warten muss, geht im schlechtesten Fall zum Wettbewerb. Angesichts des zunehmenden Fachkräftemangels ein Szenario, das sich erfolgreiche Unternehmen möglichst ersparen wollen.

Trotzdem landen Bewertungsprofile und Einstellungsempfehlungen auch heute noch oft erst nach etlichen Tagen bei den entsprechenden Sachbearbeitern und Verantwortlichen. Im Zweifel ist es dann zu spät. Über SuccessFactors Mobile Recruiting können Mitarbeiter und Manager relevante Kompetenzen via Smartphone oder Tablet bewerten, in einer Gesamtbewertung bündeln und ihr Feedback umgehend an die zuständigen Entscheider übermitteln. Die Folge: Die besten Kandidaten können rechtzeitig ermittelt und eingestellt werden. Zudem lassen sich auch Bedarfsanforderungen oder Stellenausschreibungen jederzeit von unterwegs genehmigen, offene Stellen zeitnäher besetzen.

Und was haben die Mitarbeiter davon?

Klein: Mit unserem mobilen Learning unterstützen wir natürlich auch die Weiterentwicklung vorhandener Talente – und liegen damit voll im Trend. Einer aktuellen Untersuchung des Hightech-Verbandes BITKOM zufolge ist E-Learning bei IT- und Telekommunikationsunternehmen inzwischen fester Bestandteil der beruflichen Weiterbildung. Rund zwei Drittel der Unternehmen nutzen bereits IT-unterstütztes Lernen, fast jedes fünfte will entsprechende Instrumente und Methoden künftig einsetzen. Wir gehen sogar noch einen Schritt weiter und machen Schulungen über Smartphone oder Tablet zugänglich. Davon profitieren vor allem Mitarbeiter, die viel unterwegs und nur selten im Büro sind. Ganz gleich ob es darum geht neue Unternehmensrichtlinien oder Bekanntmachungen zur Kenntnis zu nehmen oder videobasierte  Produktschulungen zu absolvieren – all das ist dank BizX Mobile heute auch von unterwegs möglich.

Weitere Informationen:
Hier mehr über BizX Mobile erfahren.
SAP-Lösungen für das Personalmanagement – hier kennenlernen.
Webseminare anschauen:

 

Tags: , ,

Leave a Reply