Mit Partnern zum Erfolg

Feature | 21. Juli 2003 von admin 0

Um im Markt zu bestehen, müssen sich kleine und mittelständische Unternehmen den gleichen Herausforderungen stellen wie global agierende Konzerne. Wie die großen Spieler müssen auch SMBs ihre Betriebsabläufe optimieren, um die Kosten niedrig zu halten, und immer schneller auf Marktveränderungen reagieren, um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen.
Unterstützen kann hierbei die richtige IT Umgebung. Aber welche Wahl sichert den Erfolg? Können die bisherigen Methoden eine zufriedenstellendes Ergebnis bieten? Bewältigt man diese Herausforderung mit einer Sammlung von komplexen und kostenintensiven IT-Lösungen? Ist ein Nischenprodukt die richtige Lösung?
Wirklich gefragt ist ein maßgeschneidertes und integriertes Paket, das sowohl die grundlegenden als auch die speziellen Geschäftsprozesse abdeckt; das schnell, kostengünstig und unproblematisch in Betrieb genommen werden kann; das einfach zu erlernen und zu warten ist; und das skalierbar ist, um mit dem Unternehmen zu wachsen.
In den vergangenen Jahren hat SAP seine Position im SMB-Markt gestärkt. Die Mittelstandskunden reichen von etablierten lokal tätigen Unternehmen bis zu Wachstumsunternehmen mit globalen Ambitionen. Allein in den Vereinigten Staaten gibt es mehr als sieben Millionen kleine und mittelständische Betriebe. Deshalb spielen auch die SAP Business Partner eine so wichtige Rolle im weltweiten SAP-Netzwerk. Die Partner kennen die Situation im Mittelstand, sie besitzen die Erfahrung am Markt, und SAP steht ihnen als starker Partner zu Seite.
Unternehmen im Mittelstand sind sehr zielgerichtet. Sie brauchen ein breites Spektrum an Funktionalität – sowohl für klassische betriebswirtschaftliche Aufgaben als auch für branchenspezifische Prozesse. Sie benötigen eine integrierte Anwendungsplattform, die mit ihrem Unternehmen wächst. Noch wichtiger ist es aber vielleicht, dass ihnen ein erfahrener Mentor mit Rat und Tat zur Seite steht – ein Mentor, der die Implementierung übernimmt und kontinuierliche Services anbieten kann.
Der Erfolg des zweigleisigen Ansatzes von SAP – SAP Business One als umfassendes Basis-Paket und mySAP All-in-One als Grundlage für branchenspezifische Anforderungen – basiert auf einem weltweit funktionierenden Partner-Netzwerk. Mit der Unterstützung von mehr als 100 Business Partnern konnte SAP Business One seit der Einführung im Oktober 2002 bereits über 1.400 Kunden für sich gewinnen. Für den Erfolg von mySAP All-in-One stehen über 200 Partner und rund 4.000 Kunden.
Es reicht aber nicht, einen Kunden zu gewinnen. Um ihn im Wettbewerb wirklich nach vorne zu bringen, muss eine implementierte Lösungsplattform auf der Höhe ihrer Leistungskraft gehalten werden.
Aufgrund der dauerhaft engen Geschäftsbeziehung zu ihren Kunden kennen SAP-Partner die Bedürfnisse von kleinen und mittelständischen Betrieben. Ob nun die erste IT-Software angeschafft werden soll, erste vorsichtige Schritt in Richtung E-Business unternommen werden, oder ob es sich um ein etabliertes Unternehmen handelt, das massiv wächst. Die SAP-Partner verfügen über die notwendige Erfahrung und das Know-how. Sie halten die Systeme in Topform und bauen Stärken und Flexibilität aus, um das Unternehmen auf dem neuesten Stand und fit für den Wettbewerb zu halten.
Was aber haben die SAP-Partner selbst davon? Zum Einen gehen sie eine lohnende Verbindung mit dem Weltmarktführer im Bereich der Geschäftssoftware ein. Zum Zweiten profitieren Sie von einer Vereinbarung mit Vorteilen für beide Seiten – SAP als Anbieter und der Partner als Wiederverkäufer. Drittens bietet sich ihnen der Zugang zu einem schnell expandierenden Kundenkreis. Und keineswegs außer Acht lassen sollte man das hohe Geschäftspotenzial von bestehenden und neuen Kunden.

Hans-Jürgen Uhink

Hans-Jürgen Uhink

Tags: ,

Leave a Reply