Soccer team in a huddle

Mittelständische Fertigung tritt auf der Stelle

Feature | 15. Juli 2013 von Tanja Pohl 0

Der Business Performance Index (BPI) Fertigung Mittelstand für die DACH-Region ist erstmals gesunken. Das lässt auf eine rückläufige Gewinnentwicklung schließen. Eine weitere Erkenntnis aus der Studie: Industrie 4.0 ist im Mittelstand noch nicht angekommen.

Peter Burghardt, Managing Director des Kasseler Analystenhauses techconsult, sieht im Rückgang des BPI allerdings keine allzu dramatische Entwicklung: „Ein Minus von 2,8 Prozent ist zwar deutlich sichtbar, aber kein Absturz.“ Mehr Sorge bereitet ihm dagegen die durchschnittliche BPI-Punktzahl. Sie liegt unter dem Schwellenwert von 70,8 Punkten, ab dem die Unternehmen in der Regel eine positive Gewinnentwicklung verzeichnen.
Ebenfalls besorgniserregend sei das noch stärkere Auseinanderdriften zwischen den Top Ten der Branche und dem Durchschnitt. Lag der Abstand im letzten Jahr schon bei 24 Punkten, ist er in diesem Jahr bereits auf 28 Punkte angestiegen. „Wenn sich diese Entwicklung verstetigt, entkoppeln sich Top-Performer und Durchschnitt dauerhaft, sodass es zwischen den beiden Gruppen kaum noch Durchlässigkeit gibt“, so der Manager.
Erstmals untersuchte der Index auch das Hype-Thema Industrie 4.0. Das überraschende Ergebnis: 68,5 Prozent der mittelständischen Fertiger kennen den Begriff nicht. „Industrie 4.0 ist sicher ein wichtiges Zukunftsthema, aber offensichtlich im Mittelstand noch nicht ausreichend angekommen. Wir werden die Entwicklung in den weiteren Untersuchungen beobachten“, unterstreicht Burghardt.

Weitere Informationen

Ergebnisse des BPI Mittelstand DACH Fertigung im Detail ansehen.

Tags: ,

Leave a Reply