Nennbetragsaktien auf nennwertlose Stückaktien umgestellt

Pressemitteilung | 2. Juli 1998 von SAP News 0

WalldorfDie SAP AG, weltweit führender Anbieter von betriebswirtschaftlicher Anwendungssoftware, stellt das Grundkapital auf nennbetragslose Stückaktien um. Sie folgt damit einem Beschluß der Hauptversammlung vom 7. Mai 1998.

Die Neueinteilung des Grundkapitals sieht vor, daß an die Stelle jeder Stamm- bzw. Vorzugsaktie im Nennwert von 5 DM eine nennbetragslose Stamm- bzw. Vorzugsaktie tritt. Stamm- bzw. Vorzugsaktien im Nennbetrag von 50 DM werden entsprechend in 10 nennbetragslose Stamm- bzw. Vorzugsaktien umgewandelt. Die Umwandlung wurde mit der Eintragung in das Handelsregister am 16. Juni 98 wirksam, die Gattungsbezeichnungen für die Stamm- und Vorzugsaktien werden am 10. Juli 1998 auf Stückaktie umgestellt.

Jede Stückaktie (Stamm- und Vorzugsaktie) ist am Grundkapital in gleichem Umfang beteiligt; durch die Umstellung auf die Stückaktie ändert sich die jeweilige Beteiligung der Aktionäre am Grundkapital nicht.

Das Grundkapital der SAP AG beträgt 521,5 Mio. DM und verteilt sich auf 61 Mio. nennbetragslose Stammaktien sowie 43,3 Mio. nennbetragslose Vorzugsaktien.

Tags:

Leave a Reply