Soccer team in a huddle

Neue Version der Anwendung SAP Business One gewährleistet effizientere Geschäftsprozesse für kleine Unternehmen

15. Mai 2013 von SAP News 0

Die SAP AG hat heute die allgemeine Verfügbarkeit bekannt gegeben von Version 9.0 der Anwendung  SAP Business One, basierend auf Microsoft SQL.  Die Softwarelösung für kleine Unternehmen kann als klassische Vor-Ort-Installation oder über das Internet genutzt werden und ermöglicht den Zugriff über mobile Endgeräte. Mit über 50 Neuerungen bietet die neueste Version erweiterte Funktionen für Geschäftspartnermanagement und Lagerverwaltung, Infrastrukturmanagement und Bestandsführung sowie eine bessere Systemperformance. Zudem ist Version 9.0 von SAP Business One, die direkt auf der In-Memory-Plattform von SAP läuft, eingeschränkt verfügbar. Mit Hilfe der Plattform SAP HANA können Unternehmen wachsende Datenmengen sofort analysieren und von einer höheren Anwendungsperformance profitieren, ohne die Komplexität von IT-Landschaften zu erhöhen. Angekündigt wurde das auf der SAPPHIRE NOW 2013, die vom 14. bis 16. Mai in Orlando, Florida stattfindet.

Die wesentlichen Neuerungen im Überblick:

  • Einfachere Entwicklung von Zusatzanwendungen durch Partner: SAP Business One bietet Partnern eine eigene Entwicklungsumgebung, um Analyseanwendungen auf der Basis von SAP HANA zu entwickeln und einzuführen.
  • Besserer Überblick über das Lieferantennetzwerk von Ariba, einem Unternehmen der SAP AG: SAP Business One ist erstmals in Ariba integriert und erlaubt Unternehmen nun, Bestellungen und Rechnungen über das Netzwerk von Ariba auszutauschen. Einkäufer können Rechnungen und Lieferavise von ihren Lieferanten direkt in SAP Business One erhalten.
  • Neue und erweiterte Geschäftsprozesse: Indem Abläufe mit hoher Parallelverarbeitung in Echtzeit in andere Geschäftsprozesse wie Fakturierung und Lieferung integriert werden, beschleunigt die Anwendung wichtige Geschäftsvorgänge und bietet einen besseren Überblick über die Zahlungsströme. Anlagenmanagement, Lagerplatzverwaltung, mehrfache Mengeneinheiten und Preis- und Rabattlisten helfen Kunden, ihre Geschäftsabläufe besser zu verwalten und das Geschäftsergebnis zu optimieren.
  • Echtzeit-Reporting und ­Analysen: Die Detailanalyse wurde um Vorhersagefunktionen mit SAP HANA als Datenquelle ergänzt. Die Erstellung gängiger Berichte wie etwa Bilanzen, Umschlagshäufigkeit und Umsatzanalyse wurde weiter beschleunigt. Integrierte Berichte unterstützen den Vergleich von Lieferanten, Preisen und Zahlungsbedingungen zur Aushandlung besserer Vertragsabschlüsse und Erzielung von Kosteneinsparungen.
  • Einfache Anpassung an Unternehmens- und branchenspezifische Anforderungen: SAP Business One enthält neu integrierte Entwicklungsumgebungen für Partner, Berater und IT-Mitarbeiter des Kunden. Mit dem erweiterten „Software Development Kit“ können die Funktionen von SAP Business One über Werkzeuge von Drittanbietern zum Beispiel um branchen- und unternehmensspezifische Funktionen sowie Oberflächen erweitert werden.
  • Einfache Implementierung und Upgrades:  Kunden profitieren von einem zentralen Ort für Werkzeuge zur Implementierung und Konfiguration. Diese neue Funktion, die die Datenmigration aus Altsystemen und die Übernahme von Daten zwischen Unternehmen unterstützt, beschleunigt die Implementierung und senkt darüber hinaus die Gesamtbetriebskosten.

„Ohne SAP Business One, MCS Business Solutions als unseren SAP-Partner und Boyum-IT als branchenspezifischen Add-on-Anbieter wären wir nicht in der Lage gewesen, unser rasantes Wachstum in den letzten drei Jahren so effizient zu meistern“, sagte Axel Zimmermann, President, JAR Systems LLC. „Das neue Release belegt erneut, dass SAP weiterhin in notwendige neue Funktionen investiert, die uns helfen, unsere Geschäftsprozesse zu optimieren. Kein anderer Wettbewerber konnte uns das zu diesem Preis bieten.“

„Die neue Version von SAP Business One ist bestens für unser Unternehmen geeignet. Da wir zahlreiche moderne Laborgeräte verwalten müssen, konnten wir mit den Funktionen der Anlagenbuchhaltung unsere Abläufe beträchtlich verbessern“, sagte E.A. Subramaniam, CEO, HLL Biotech Limited. „Die Verwendung mehrfacher Mengeneinheiten ist ein weiterer Vorteil, da so Mengeneinheiten von Milligramm bis Kilogramm abgebildet werden können. Mit dieser neuen Version lässt es sich einfach hervorragend arbeiten.“

 

Folgen Sie SAP auf Twitter unter @sapnews und @businessonenews.

 

Pressekontakt:

Angelika Pfahler, +41 58 871-7216, angelika.pfahler@sap.com, CET

 

Bildquelle: Shutterstock

Tags: , ,

Leave a Reply