SAP xApp Mobile Asset Management

Feature | 24. August 2007 von admin 0

Neben der schnelleren und einfacheren Auftragsvergabe gewinnt das Unternehmen durch die gemeinsam mit der Berliner Wessendorf Software und Consulting (WSC) auf Basis von SAP xApp Mobile Asset Management und SAP Mobile Infrastructure realisierte Anbindung der Mitarbeiter erheblich mehr Rechtssicherheit. Denn die fehlerfreie und lückenlose Dokumentation der durchgeführten Inspektionen, die nach Beendigung des Arbeitseinsatzes direkt von den PDAs in SAP PM (Plant Maintenance) übertragen werden, lassen sich die Überprüfung der Anlagen bei etwaigen Störfällen gegenüber den Aufsichtsbehörden exakt darstellen. Durch die Bündelung der ermittelten Instandsetzungsaufgaben werden bei der Auftragsvergabe auch kurzfristig Einsparungen erzielt. Mittelfristig sieht die OMV zusätzliche Optimierungspotenziale bei der Ausgestaltung der Instandhaltungsstrategie.

Entsprechend positiv fällt das Resümee von Alexander Oberfrank von der OMV aus. „Durch den Einsatz der PDAs lassen sich Prozessabläufe direkter verwerten und die Daten werden nur einmal in die Hand genommen. Für uns ist die Einführung der mobilen Lösung ein großer Schritt in Richtung papierlose Dokumentation von Instandhaltungs- und Reparaturmaßnahmen. So sind flexiblere Einsätze des Instandhaltungspersonals möglich.“

Bei Arbeitsbeginn werden die Informationen zu den von den Meistern verteilten Aufträgen automatisch auf die Geräte der Mitarbeiter übertragen. Die Oberfläche zeigt dann nach Datum und Uhrzeit geordnet eine Übersicht der jeweils zugeteilten Aufträge. Der Mitarbeiter kann jeden Auftrag einzeln aufrufen und nach Abschluss der Inspektion entsprechend dokumentieren. Neben der Anfahrzeit und der Bearbeitungsdauer kann aus einer vorgegebenen Liste die entsprechende Einsatzart, z. B. eine Station- bzw. Trassenkontrolle, ausgewählt und die durchgeführten Arbeiten dokumentiert werden. Neben einer Messwerterfassung, etwa von Zählern, ist in einem Textfeld auch der Eintrag einer frei formulierbaren Nachricht möglich.

„Die OMV ist ein gutes Beispiel, wie sich durch maßgeschneiderte mobile IT-Konzepte bereits bei einem überschaubaren Kostenrahmen die Qualität der Instandhaltungsprozesse nachhaltig verbessern lassen“, so Michael Wessendorf, SAP Experte und Geschäftsführer des Berliner Software- und Beratungshauses WSC.

Leave a Reply