Online-Disposition und GPS-Navigation zum Einsatzort

Feature | 15. Juni 2004 von admin 0

Über ein PDA werden der Auftragsstatus sowie Anwesenheitszeiten vor Ort, Tätigkeitsberichte und Abnahmeprotokolle mit Unterschrift des Kunden direkt an das zentrale SAP-System gesendet. Der Kunde erhält daraufhin unmittelbar per Fax oder E-Mail eine Bestätigung. In der SAP-Lösung werden gleichzeitig sofort die Arbeitszeiten und Materialien fakturiert. Außerdem wird anhand der Angaben über den Materialverbrauch täglich das Auffüllen des Technikerlagers automatisch angestoßen. Zu den weiteren Vorteilen von Mobile Business gehört, dass den Außendienstmitarbeitern über das mobile System alle erforderlichen Informationen zu den Einsatzorten übermittelt und ständig aktualisiert werden. Die Lösung beinhaltet sogar eine GPS-Navigation. Umgekehrt stehen der zentralen Disposition stets die aktuellen Einsatzorte der Außendienstmitarbeiter zur Verfügung. “Mobile Business sorgt mit seiner vollständigen Integration in SAP für eine hohe Transparenz der Vorgänge und schnelle Auftragsabwicklung mit sofortiger Fakturierung”, erläutert Ralf Gresch, Projektmanager und Koordinator bei der ORGA. “Damit wird nicht nur eine höhere Effizienz bei gleichzeitiger Kostenersparnis geschaffen, sondern die Unternehmen können sich auch flexibler auf die Kundenbedürfnisse einstellen.”

Quelle: Orga GmbH

Leave a Reply