Open Text: “SAP-Kunden verfügen über die richtige Basis für ECM”

Feature | 23. Februar 2005 von admin 0

Über 40 IT-Verantwortliche namhafter deutscher Unternehmen nahmen die Einladung an und informierten sich anhand von sechs Fachvorträgen und im Expertengespräch über die aktuelle Roadmap und die praktischen Anwendungsmöglichkeiten der Open Text/IXOS-Lösungen in der SAP-Welt: Vom automatisierten Posteingang über Dokumentenmanagement in SAP mit Livelink DocuLink for SAP Solutions und Rechnungsprüfungslösungen für SAP bis hin zur Integration in SAP Enterprise Portal. Anhand von zahlreichen Beispielen aus der Praxis zeigten die Organisatoren das Nutzenpotenzial auf, das sich aus der Kombination von ECM und ERP ergibt. Dabei ist schon mit wenig Aufwand in bestehenden SAP-Umgebungen ungemein viel zu erreichen.
“Jeder Schritt in Richtung mehr Prozessorientierung bedeutet einen weiteren Schritt in Richtung ganzheitliches ECM”, sagt Jörg Limberg, Vice President Sales & Managing Director von Open Text Deutschland. “Livelink DocuLink for SAP Solutions bietet eine prozessorientierte Darstellung aller relevanten Dokumente für SAP-Transaktionen, der hohe Bedienkomfort ist speziell für gelegentliche Anwender ein großer Vorteil. Damit bietet Open Text seinen Kunden dynamische Rund-um-Sichten auf Prozesse.” Das für Anfang April 2005 angekündigte Release von Livelink for SAP Solutions integriert DocuLink mit Livelink von Open Text und ermöglicht den Unternehmen völlig neue Collaboration-Szenarien innerhalb klassischer SAP-Umgebungen.
Die Botschaft des ECM-Herstellers “Integration des Portfolios mit klarer Ausrichtung auf unsere SAP-Kundenbasis” ist bei den Experten sehr gut angekommen. “ECM und ERP sind aus Unternehmenssicht zwei Seiten ein und derselben Medaille und Open Text kommt ihnen mit seinem Lösungsangebot voll entgegen”, sagt Jörg Limberg. “Unsere SAP-Kunden müssen sich noch an das Re-branding der ehemaligen IXOS-Produkte gewöhnen. Sämtliche Produkte tragen jetzt das Präfix Livelink, um die Verknüpfung der IXOS Content- mit der Collaboration-Kompetenz von Open Text zu verdeutlichen.”
Die weiteren Programmpunkte enthielten Fachvorträge von Praktikern, in denen die einzigartige Expertise bei der Dokumentenintegration in SAP-Umgebungen im Vordergrund stand. Am Beispiel von “Banken & Versicherungen” wurde deutlich, dass Vertriebsabteilungen trotz aller Unterschiede die gleichen Kernanforderungen aufweisen. Für eine echte Prozessoptimierung müssen ihre elektronischen Akten dynamische Dokumente innerhalb von SAP verwalten können – eine Anforderung, die mit Livelink Doculink for SAP Solutions vollständig erfüllt werden kann.
Darüber hinaus wurden Lösungsbeispiele für die automatisierte Posteingangsbearbeitung und Rechnungsprüfung im SAP-Umfeld präsentiert. Schließlich hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, anhand von zwei Pilotprojekten zu sehen, wie innerhalb von SAP Enterprise Portal über Livelink Doculink auf sämtliche produktbezogenen Dokumente aus unterschiedlichen Repositories zugegriffen werden kann. Die Volltextindizierung (TREX) ist in dieser Lösung ebenfalls integriert. Im Anschluss an die Vortragsreihe nutzten die Teilnehmer dann vielfach die Gelegenheit, in lockerer Atmosphäre weitere Detailfragen mit den jeweiligen Präsentatoren abzuklären. Open Text zeigte sich sehr erfreut über die hohe Teilnehmerzahl des Info-Tages und plant weitere Veranstaltungen rund um die aktuelle Thematik.

Quelle: Open Text und Ixos

Tags:

Leave a Reply