Panasonic mit SAP Recycling Administration auf dem Weg zur grünen Nummer eins in der Elektronikbranche

26. September 2011 von SAP News 0

Hersteller sehen sich einer wachsenden Zahl an Vorschriften rund um Produkt- und Verpackungsrecycling gegenüber, wie zum Beispiel die EU-Richtlinie für Elektro- und Elektronik-Altgeräte (Waste Electrical and Electronic Equipment, WEEE). Um diese und andere Richtlinien einzuhalten und den Anforderungen ihrer Kunden an die Nachhaltigkeit der Ware zu entsprechen, setzt Panasonic auf die Anwendung SAP Recycling Administration.

Neben der Abdeckung von Compliance-Szenarien kann Panasonic dank der Anwendung sowohl Recycling- als auch Betriebskosten durch effizientere Abläufe senken und eine nachhaltige Lieferkette gewährleisten. Dies ist wichtig, um einerseits den Schutz der eigenen Marke sicherzustellen und andererseits innovative, sichere und den Anforderungen genügende Produkte zu entwickeln, herzustellen und zu vertreiben.

Mithilfe von SAP Recycling Administration ordnet Panasonic recyclebare Materialien nach Art,  Gewicht, Verwendung, Ziel, Marke und Kategorie. Dabei ist die Anwendung vollständig in die vorhandene SAP-ERP-Anwendung integriert. So werden nicht nur länderspezifische Compliance-Anforderungen unterstützt, sondern auch eine zentrale Datenbasis geschaffen, um regulatorischen Anforderungen zu entsprechen. Aktuell führt Panasonic die Anwendung in weiteren europäischen Niederlassungen ein und nutzt sie momentan für 50 verschiedene Compliance-Szenarien.

„Mit SAP Recycling Administration konnten wir unseren Datenmanagementprozess entscheidend verbessern. Bei 50 verschiedenen Compliance-Anwendungen in 18 Ländern bedeutet das eine Zeitersparnis von 50 %“, sagt Thomas Knopp, Environmental Project Manager, Panasonic Europe. „Mit der Anwendung können wir außerdem das Nettogewicht unserer Produkte  jederzeit akkurat berechnen lassen – die Grundlage für Recyclinggebühren nach der EU-Richtlinie.  Unsere Recyclingkosten reduzierten sich um 15 %. Aufsummiert sparen wir so mehrere Millionen Dollar pro Jahr.“

Doch SAP Recycling Administration hilft Panasonic nicht nur dabei, Kosten zu sparen, regulatorischen Anforderungen zu entsprechen und den Aufwand für Umweltschutzberichte sowie das Fehlerrisiko zu senken. Die Anwendung spielt zudem eine wichtige Rolle bei der Umsetzung der Unternehmensstrategie mit dem  Ziel, bis 2018 zum weltweit führenden Unternehmen für grüne Innovationen in der Elektronikbranche zu werden.

Mehr Informationen finden Sie in unserem Newsroom. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @sapnews..

 

Pressekontakt:

Bettina Wunderle, SAP AG, +49 (0) 75 44-97 05 38, Bettina.Wunderle@sap.com

SAP Presse-Hotline: +49 (0) 62 27-74 63 15

Tags: ,

Leave a Reply