Soccer team in a huddle

Personalmanagement aus der Cloud: Den nötigen Freiraum schaffen

9. September 2013 von Birgit Carnatz 0

Unternehmen müssen ihre Belegschaft gezielt weiterentwickeln, um im Wettbewerb zu bestehen. Eine Cloud-Lösung des SAP-Unternehmens SuccessFactors unterstützt sie dabei.

Demografischer Wandel, technologische Innovationen und der anhaltende Fachkräftemangel – hier liegen heute die Kernaufgaben einer modernen Personalverwaltung. Das Personalwesen wandelt sich vom internen Dienstleister zum strategischen Partner der Chefetage. Um die Überlebensfähigkeit eines Unternehmens zu sichern, müssen die Personaler den kompletten Beschäftigungszyklus der Mitarbeiter aktiv gestalten. Trotzdem besteht die Personalarbeit zu 60 Prozent aus administrativen Aufgaben. Hier gilt es, Freiraum zu schaffen.

Integrierte Personallösungen auf dem Vormarsch

Viele Unternehmen investieren verstärkt in Softwareanwendungen, die das Personalmanagement erleichtern. Laut einer Erhebung des Marktforschungsinstituts Forrester setzen bereits 40 Prozent der Firmen in Kanada, Frankreich, Deutschland, Großbritannien und den USA entsprechende Standardlösungen ein, 20 Prozent stehen in den Startlöchern, und drei Viertel aller Unternehmen zeigen Interesse daran.

Mit der Cloud-basierten Business Execution Suite (BizX) liefert SuccessFactors, ein SAP-Unternehmen, flexible und leistungsstarke Anwendungen für eine effiziente Personalverwaltung. Weltweit nutzen mehr als 20 Millionen Anwender und 3.600 Firmen die Suite. Das lohnt sich auch aus der Sicht führender Analystenhäuser: Eine Vielzahl der Marktforscher bescheinigt der Personalmanagementlösung von SuccessFactors eine glänzende Zukunft.

Dazu trägt unter anderem Employee Central bei, das Kernsystem zur Personalverwaltung. Als Basis der BizX-Suite konsolidiert diese Anwendung alle personalrelevanten Informationen unter einem einheitlichen Dach. Das reduziert die Administrationskosten und erhöht Qualität und Nutzbarkeit der Personaldaten. Doch bei Employee Central handelt es sich um weit mehr als um eine reine Stammdatenbank. Die Anwendung bündelt aktuelle und historische Personaldaten, verknüpft sie mit Informationen aus anderen Systemen und ebnet so den Weg zu einem effizienten und zukunftsorientierten Personalmanagement. Per Knopfdruck können die Nutzer rasch analysieren, wie zum Beispiel Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit korrelieren oder ob sich Qualifikationsmaßnahmen tatsächlich rechnen.

Employee Central ist eine anwenderfreundliche Lösung, die die individuellen Anforderungen unterschiedlicher Benutzergruppen unterstützt. Personalabteilung, Mitarbeiter, Geschäftsführung und Manager erhalten im Handumdrehen genau die Informationen, die sie für ihre Arbeit benötigen. Das hinterlegte Berechtigungskonzept stellt zudem sicher, dass jeder Anwender nur die für ihn freigegebenen Daten einsehen und verändern kann.

Zentraler Zugriffspunkt für Personalverwaltung, Geschäftsführung, Manager und Mitarbeiter

Die Mitarbeiter der Personalverwaltung sehen so nicht nur die Stammdaten, sondern können auch den firmeninternen Werdegang sämtlicher Kollegen bis ins Detail nachvollziehen, Gehaltsanpassungen per Mausklick an das Buchhaltungssystem übermitteln und unterschiedliche Auswertungen anstoßen. Außerdem erhalten die Personaler einen Überblick über bereits absolvierte Qualifikationsmaßnahmen der Mitarbeiter oder anstehende Bonuszahlungen. Sie sehen sofort, wo Handlungsbedarf besteht – und welche Kollegen an den jeweiligen Arbeitsabläufen beteiligt sein müssen. Hinterlegte Plausibilitätsprüfungen reduzieren Eingabefehler und tragen zur hohen Qualität der Personaldaten bei.

Die Unternehmensführung hingegen profitiert vor allem von vorbereiteten Berichten und Dashboards: Employee Central stellt mehr als 2.000 Kennzahlen bereit, aus denen der Unternehmer die für ihn relevanten Daten auswählen und durch eigene Inhalte anreichern kann. Durch die Verbindung der Personalmanagementlösung mit anderen Unternehmenssystemen lässt sich gezielt nachweisen, wie sich unterschiedliche Maßnahmen im Personalbereich auf die Gesamtproduktivität auswirken – eine optimale Voraussetzung, um die Leistungsstärke der Belegschaft kontinuierlich zu steigern und die gesetzten Ziele zu erreichen.

Employee Central bietet Managern einen zentralen Zugriff auf sämtliche Mitarbeiterdaten und Personalprozesse – verständlich aufbereitet und ohne überflüssige Fachbegriffe. Leistungsbeurteilungen, Entwicklungspläne oder die bereichsinterne Fluktuationsrate sind auf einen Blick erkennbar, virtuelle Gruppen erleichtern die teambasierte Zusammenarbeit. Detaillierte Profile unterstützen die Vernetzung und helfen bei der Suche nach dem richtigen Ansprechpartner – bei Bedarf natürlich auch via Smartphone, Tablet und Co.

Weitere Informationen:
Mehr über die Einsatzmöglichkeiten von Employee Central erfahren – Webseminar anschauen.

Tags: , ,

Leave a Reply