Personalvorstand als zentraler Erfolgsfaktor für überragende Unternehmensleistung

14. Oktober 2013 von SAP News 0

shutterstock_134612312SuccessFactors, ein Unternehmen der SAP AG gab heute die Ergebnisse einer Fortune-500-Studie bekannt, der zufolge die Rolle eines Personalvorstandes (Chief HR Officer, CHRO) in Unternehmen von besonderer Bedeutung ist. Darüber hinaus veröffentlichte SuccessFactors die Ergebnisse einer Kundenanalyse, in der effektives Talentmanagement als treibende Kraft für das Unternehmenswachstum ermittelt wurde.

Die Prüfung von Fortune-500-Unternehmen ergab, dass Unternehmen mit einem Personalverantwortlichen im Topmanagement zu den High Performern gehören. Im Durchschnitt arbeiten sie sogar 105 Prozent profitabler als andere Unternehmen in der Branche, die  in ihrer Geschäftsführung ohne einen Personalverantwortlichen agieren. Die Studie untersucht, in welchen Zusammenhang es zwischen der Existenz eines Personalvorstands und dem Gesamtunternehmensergebnis gibt. Ergebnis: Personalverantwortliche sind gerade bei strategischen Entscheidungen wesentlich. Die Studie zeigt darüber hinaus, wie wichtig es für Unternehmen ist, ihre Personalabteilung gut aufzustellen sowie in effektive Technologien zu investieren.

Der Kundenanalyse von SuccesFactors zufolge hat sich aktives Talentmanagement bei CHROs als Best Practice etabliert. Betrachtet man leistungsstarke Unternehmen, so fällt auf, dass sich diese unter anderem vorausschauend mit den typischen Risiken im Personalbereich auseinandersetzen: Es geht darum, Spitzenkräfte zu halten und ein Rahmenwerk für kontinuierliche Mitarbeitergespräche zu schaffen, in denen Ziele und Leistungen regelmäßig evaluiert und angepasst werden. Die Analyse weist insbesondere folgende Vergleichsergebnisse auf:

  • Unternehmen, die in ihren Jahresberichten Risiken im Personalbereich aufdecken, schneiden bei zentralen Finanz- und Marktkennzahlen wie Rendite (um 55 Prozent), Betriebsergebnis (um 95 Prozent) und Ergebnis je Aktie (um 54 Prozent) besser ab als andere Unternehmen in der Branche, die in ihren Jahresberichten keine Risiken vermerken.
  • Unternehmen, die Mitarbeiterleistungen kontinuierlich über das Jahr hinweg bewerten, erzielen ihre Quartalsprognosen regemäßiger und verfügen im Schnitt über bessere Wachstumsraten als andere Unternehmen in der Branche, die Mitarbeiterleistungen lediglich einmal pro Jahr bewerten.
  • Unternehmen mit einem höheren Anteil an abgestimmten und erfüllten Zielen sind bei zentralen Finanzkennzahlen (darunter quartalsweise Finanzprognosen, Betriebsergebnis, Ergebnis je Aktie und Kurs-Gewinn-Verhältnis) erfolgreicher als andere Unternehmen in der Branche mit einem kleineren Anteil.

„Unsere Analyse hat ergeben, dass zwischen der Existenz eines Personalvorstandes und dem Unternehmensergebnis ein direkter Zusammenhang besteht – und damit auch zwischen effektivem Talentmanagement und der Unternehmensleistung. „Doch lediglich die Position eines CHROs zu etablieren, reicht nicht aus“, so Shawn Price, President, SuccessFactors, SAP Cloud. „Unternehmen profitieren heute ebenso von Daten und den einhergehenden Analysen, die aus qualitativ hochwertigen und integrierten HCM-Lösungen stammen. Diese Lösungen decken den gesamten Mitarbeiterlebenszyklus ab, von der Anwerbung bis zur Pensionierung. Damit sind sie nicht mehr als reine Transaktionssysteme zu sehen, vielmehr kommt ihnen inzwischen eine strategische und sogar prädiktive Rolle zu. Der tatsächliche Mehrwert unserer Anwendungen liegt darin, dass sie den Personalbereich darin unterstützen, zukünftige Bedarfe zu ermitteln, um diese aktive anzugehen, bevor es zu spät dafür ist.“

Personalexperten waren in der Vergangenheit meist in eng bei Verwaltung und Finanzabteilung angesiedelt  – festgefahren in Administrationstätigkeiten und abgekoppelt von der Geschäftsführung. Wirtschaftsunternehmen heute wissen, dass Mitarbeiter ihre wichtigste Ressource sind und betrachten die Personalabteilung als strategischen Partner in der Unternehmensführung. Die Rolle des Personalbereichs hat sich demnach immens gewandelt. Unternehmen müssen daher in hochwertige Technologien investieren, die ihnen eine effektive Verwaltung ihrer Belegschaft ermöglichen, um der Personalabteilung mehr Kapazität für wertschöpfende Beiträge zur Unternehmensführung zu ermöglichen.

Informationen zu SuccessFactors, ein Unternehmen der SAP AG

SuccessFactors bietet die führende cloudbasierte HCM-Suite, die Personalabteilungen mit umfassenden, attraktiven und flexiblen Lösungen hilft, die Strategie ihres Unternehmens umzusetzen und die Mitarbeiterleistung zu optimieren. Die Lösungen von SuccessFactors werden durch ein globales Partnernetz und die Erfahrung und das Engagement von SAP unterstützt. Das Ziel von SuccessFactors ist es, seine Kunden mit innovativen Lösungen, einem breiten Angebot an Inhalten und Analysen, Fachkompetenz sowie umfangreichem Best-Practice-Wissen zu begeistern. SuccessFactors-Software wird täglich von mehr als 22 Millionen Anwendern in über 3.700 Unternehmen aller Größen und mehr als 60 Branchen in 177 Ländern und 35 Sprachen verwendet.

Folgen Sie uns auf Twitter: http://twitter.com/SuccessFactors
Lernen Sie SuccessFactors auf Facebook kennen: http://facebook.com/SuccessFactors

Ansprechpartner für die Presse:
Kathrin Eiermann, SAP AG, +49 6227 7-67029, simone.kathrin.eiermann@sap.com

SAP Presse-Hotline: +49 (0) 62 27-74 63 15, press@sap.com

 

 

Tags:

Leave a Reply