Soccer team in a huddle

Rasantes Wachstum mit SAP

Feature | 25. Juni 2015 von Susan Galer 0

Der SAP-Partner Innovapptive ist seit seiner Gründung vor drei Jahren exponentiell gewachsen. Das Unternehmen setzt auf Mobil- und Cloud-Technologien sowie die SAP HANA Cloud Platform und verdankt seinen Erfolg auch der Starthilfe von SAP.

Der SAP-Partner Innovapptive ist in den drei Jahren seit seiner Gründung laut CEO und Mitbegründer Hari Kamineni exponentiell gewachsen – nicht zuletzt dank der kontinuierlichen Unterstützung durch SAP als strategischer Partner. Innovapptive, ein im Vergleich zu anderen SAP-Partnern relativ kleines Unternehmen, ist äußerst erfolgreich: So hat das Unternehmen in diesem Jahr bereits 77 mobile Anwendungen auf Basis der SAP-HANA-Plattform bereitgestellt und den SAP Pinnacle Award 2015 in der Kategorie Application Development Partner of the Year gewonnen. Die Awards werden jedes Jahr auf der SAP-Kundenmesse SAPPHIRE NOW an SAP-Partner verliehen, die sich in der Zusammenarbeit mit SAP besonders hervorgetan haben.

Kamineni erklärte, die Entscheidung für eine Partnerschaft mit SAP sei ihm leicht gefallen, nachdem er zuvor 15 Jahre lang mit SAP-Lösungen gearbeitet hatte. Das schnelle Wachstum schreibt er der Starthilfe von SAP zu. Innovapptive entwickelt Apps für zahlreiche Branchen, darunter Lebensmittelverarbeitung, Konsumgüter, Biotechnologie, Einzelhandel, Öl- und Gas und Chemie.

„Wir haben unseren Schwerpunkt von Anfang an auf Mobil- und Cloud-Technologien sowie die SAP HANA Cloud Platform gelegt“, so Kamineni. „Damals hatte SAP bereits damit begonnen, Partner im Rahmen des PartnerEdge-Programms zu fördern. Auch wir nahmen an dem Programm teil. Durch die kontinuierliche Unterstützung von SAP im Bereich Marketing konnten wir unsere Sichtbarkeit deutlich erhöhen. Seit unsere Anwendungen im SAP Store erhältlich sind, können Kunden unsere Produkte leichter finden und erwerben. Dies hat unser Geschäft nachhaltig belebt – innerhalb eines kurzen Zeitraums konnten wir sehr viele neue Kunden gewinnen.“

Schnell und effektiv auf Mobiltechnologien umsteigen

Das Unternehmen mit Sitz in Texas, USA, hat ein Entwicklungsteam in Indien und stellt SAP-zertifizierte mobile Lösungen für Kunden in den USA, Europa und dem Nahen Osten bereit. Dank mobiler Technologien können Mitarbeiter im Bereich Supply Chain Management, im Personal- und Finanzwesen sowie im Außendienst und Vertrieb einfacher auf Daten zugreifen. Doch viele Unternehmen scheitern an einer schnellen Entwicklung und Implementierung mobiler Lösungen. Genau hier liegt die Stärke von Innovapptive.

„Mit unserer Hilfe haben Kunden, die zuvor ohne Mobilgeräte gearbeitet haben, den Umstieg auf Mobiltechnologien innerhalb von sechs bis acht Wochen gemeistert“, so Kamineni. „Vor der Einführung mobiler Lösungen müssen Unternehmen die schwierige Entscheidung treffen, ob es sich lohnt, unter hohem Kostenaufwand Mitarbeiter für die Entwicklung von Mobilanwendungen einzustellen und eine Mobilinfrastruktur aufzubauen. Unser Customizations and Extensions Cockpit hilft Unternehmen dabei, mobile Anwendungen schnell und kostengünstig zu konfigurieren und von einer schnelleren Wertschöpfung zu profitieren.“

Immer mehr Mitarbeiter möchten über Mobiltechnologien auf geschäftliche Systeme zugreifen. Innovapptive hat diesen Trend erkannt und entwickelt Anwendungen für das Personal-, Beschaffungs- und Finanzwesen. Das Unternehmen betreibt zudem ein Kompetenzzentrum für Mitarbeiter-Self-Services und plant noch im Laufe des Jahres die Entwicklung mobiler Anwendungen auf Basis der HR-Software von SuccessFactors.

Zwei der neusten Anwendungen von Innovapptive stoßen bei den Kunden auf besonders großes Interesse. Mit SAP Mobile Inventory and Warehouse Management können Mitarbeiter Bestände in Echtzeit über ihr Mobilgerät verwalten und auf Daten aus SAP-ERP-Systemen (Enterprise Resource Planning) zugreifen. Die Anwendung SAP Mobile Universal Approvals ist mit jedem System kompatibel und ermöglicht es Mitarbeitern, Genehmigungen überall und jederzeit zu verwalten. Dies führt zu effizienteren Prozessen und gesteigerter Produktivität. Kamineni erklärte, Innovapptive setze auf Innovationen aus dem Hause SAP, um steigenden Kundenanforderungen gerecht zu werden.

„Ganz im Sinne der strategischen Roadmap von SAP möchten wir im nächsten Jahr um mehr als 100 Prozent wachsen“, erklärte er. „Einer unserer Schwerpunktbereiche ist SAP S/4HANA. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, Service-Erweiterungen für Cloud-Lösungen wie SuccessFactors zu entwickeln. Ziel ist es, unseren Kunden ein völlig neues Erlebnis im Umgang mit SAP S/4HANA zu bieten.“

Auch kleine Unternehmen profitieren von einer Partnerschaft mit SAP

Kamineni ermuntert Unternehmen jeder Größe, SAP-Partner zu werden. „Nur wer Innovationen schafft, kann wachsen“, erklärte er. „Unternehmen sollten ihre Innovations-Roadmap auf die der SAP abstimmen und eng mit ihr zusammenarbeiten, um die Vorteile einer Partnerschaft – zum Beispiel die Möglichkeit, gemeinsam Innovationen zu entwickeln und an Schulungen teilzunehmen – optimal auszuschöpfen.“

Folgen Sie Susan Galer auf Twitter unter @smgaler.

 

Tags: , , , , ,

Leave a Reply