realtime AG implementiert SAP-Lösung bei Karwendel

Feature | 19. März 2009 von admin 0

Exquisa-Quark von Karwendel
(Foto: Karwendel-Werke)


Die Karwendel-Werke mit Sitz in Buchloe im Allgäu sind mit ihren Marken Exquisa und miree in etwa 30 Ländern präsent. Gemeinsam mit der realtime AG wird das Unternehmen in Deutschland sowie seinen Landesgesellschaften Österreich und Italien SAP ERP implementieren. Ziele der Einführung sind harmonisierte IT-Anwendungen, optimierte Geschäftsprozesse und Förderung des internationalen Wachstums.

realtime gilt als Spezialist für SAP-Lösungen in der Nahrungsmittelindustrie, insbesondere im Mittelstand. Als Partner der SAP-Tochter Steeb Anwendungssysteme GmbH verfügt realtime über das gesamte SAP-Leistungsspektrum (Beratung, Support, Software, Hosting). Steeb ist Lizenzgeber der Software und wird die langfristige Wartung verantworten. Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen erfolgt im Rahmen des Extended Business Programms.

Das Implementierungsprojekt wird noch im 1. Quartal 2009 am Unternehmenssitz Buchloe beginnen.

Extended Business Programm

Das globale Programm stärkt die Beziehungen zwischen Unternehmen, die SAP-Lösungen oder auf SAP-Produkten aufbauende Softwarelösungen verkaufen, einführen und/oder entwickeln zu einen oder mehreren SAP-Wiederverkäufern. Damit fördert SAP gezielt, was in der Partnerlandschaft teilweise schon lokale Praxis ist: Beispielsweise entwickelt ein unabhängiger Softwarehersteller eine Komplementärlösung zu SAP-Software und bietet diese zusammen mit einem auf seine Branche spezialisierten SAP-Wiederverkäufer an. Oder ein Systemintegrator führt im Auftrag eines bestimmten SAP-Wiederverkäufers SAP-Lösungen beim Kunden ein oder arbeitet daran mit.

Ziel dieser Synergien ist es, Absatzpotenziale besser auszuschöpfen.

Tags: , ,

Leave a Reply