Erste App auf SAP HANA

27. Februar 2012 von Christiane Stagge 0

Apps und SAP HANA sind derzeit das Thema Nummer Eins bei SAP. Erst kürzlich hat SAP mit Analytics powered by SAP HANA für SAP Business One und SAP HANA Edge Version für Business All-in-One zwei neue HANA-Anwendungen für den Mittelstand herausgebracht. Wie Barbara Althoff-Simon, Senior Vice President, Head of Installed Base Maintenance & Support Corporate Officer SAP AG auf den DSAG-Technologietagen 2012 in Nürnberg berichtet, wird es im kommenden halben Jahr weitere Apps von SAP geben.

Mit Recalls Plus erfüllt SAP beide Ansprüche auf einmal: Die kostenlose Verbraucher-App benachrichtigt Anwender bei Rückrufaktionen von Kinder-Produkten. Das betrifft beispielsweise defekte Kinderwagen, Kinderbetten, Autokindersitze, Babyfone, Schulmaterialien, Kleidungsstücke oder Spielzeug.

Recalls Plus gibt es derzeit nur in den USA. Die mobile Anwendung wertet dabei die Informationen der zuständigen US-Behörden aus, wie der Kommission für die Sicherheit von Verbraucherprodukten (Consumer Product Safety Commission), der Behörde für Straßen- und Fahrzeugsicherheit (National Highway Traffic Safety Administration), der Behörde für Lebensmittelüberwachung und Arzneimittelzulassung (Food and Drug Administration) und dem Landwirtschaftsministerium (U.S. Department of Agriculture).

Mit der App können iPhone-Besitzer die gesamte Rückrufhistorie nachverfolgen und nach Markennamen beziehungsweise Produktkategorien suchen. Auf Facebook lässt sich Recalls Plus ebenfalls nutzen.

Recalls Plus wurde auf der SAP HANA-Cloud-Plattform von der Firma AppHaus entwickelt. Wie SAP auf der TechEd im November 2011 in Madrid verkündete, hat der Softwarekonzern seine Cloud-Strategie erweitert: Dabei sind In-Memory-Technologie, Cloud Computing und mobile Software miteinander verknüpft.

Die Anwendungs-Cloud SAP HANA liegt derzeit noch in der Betaversion vor und steht nur einer begrenzten Auswahl an Kunden und Partnern zur Verfügung. Dabei handelt es sich um eine Cloud-basierte In-Memory-Plattform, auf deren Grundlage die nächste Generation der SAP-OnDemand-Anwendungen laufen sollen. SAP BusinessObjects Business Intelligence (BI) OnDemand und das Onlinenetzwerk ChariTra, bei dem sich Nutzer für gemeinnützige Zwecke engagieren können, funktionieren schon jetzt auf der SAP HANA Cloud-Plattform. In den kommenden Monaten wird es weitere Apps geben, die auf der In-Memory-Cloud-Plattform basieren.

 

 

Tags: , , ,

Leave a Reply