Rechtsstreit zwischen SdK und SAP beigelegt

Pressemitteilung | 9. Juli 1999 von SAP News 0

WalldorfDie SAP AG und die Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre (SdK) haben ihre Streitigkeiten beigelegt und das vor dem OLG Karlsruhe anhängige Gerichtsverfahren übereinstimmend für erledigt erklärt. Damit findet ein Rechtsstreit sein Ende, in dem die SdK die Entlastungsbeschlüsse der SAP-Hauptversammlung des Jahres 1996 angegriffen und die Verpflichtung der SAP AG zur Vorlage eines sogenannten Abhängigkeitsberichtes geltend gemacht hatte. Ermöglicht wurde die Erledigung des Rechtsstreits durch eine jetzt getroffene Vereinbarung.

Die SdK hält danach ihre Behauptung, die SAP AG sei ein im Sinne des Konzernrechts abhängiges Unternehmen, nicht länger aufrecht, während die SAP AG alle Rechtsgeschäfte zwischen SAP-Gesellschaften und den Mitgliedern des von Gründungsaktionären gebildeten Aktionärskonsortiums und diesen zuzurechnenden Stiftungen und Gesellschaften durch den Abschlußprüfer freiwillig überprüfen lassen wird. Über das Ergebnis dieser Prüfung wird der Vorstand der SAP AG jeweils in der Hauptversammlung berichten.

Tags:

Leave a Reply