Vorschau: Das kommt 2011

Feature | 5. Januar 2011 von Christiane Stagge 0

Blick in die Zukunft: SAP-Produkte 2011 (Foto: Fotolia)

Blick in die Zukunft: SAP-Produkte 2011 (Foto: Fotolia)

Man muss nicht im Kaffeesatz lesen, wenn man wissen will, welche neuen SAP-Produkte 2011 an den Start gehen. Messen wie CeBIT, SAPPHIRE oder TechEd liefern erfahrungsgemäß Ausblicke auf künftig geplante Releases. Doch auch die kleinen Veranstaltungen sind nicht zu unterschätzen: So zeigte Peter Lorenz, SAP Executive Vice President, Small and Midsize Enterprises, im kleinen Kreis nicht nur Business ByDesign auf dem iPhone,  sondern auch eine Roadmap der Mittelstandssoftware.

Ob Enterprise Content Management Systeme, ERP-Software, CRM oder onDemand-Software: Lesen Sie auf den folgenden Seiten, was Sie 2011 erwartet.

Updates durch Erweiterungspakete: EHP 5 für SAP ERP 6.0 wird für 2011 erwartet

Updates durch Erweiterungspakete: EHP 5 für SAP ERP 6.0 wird für 2011 erwartet

EHP 1 für SAP CRM 7.0 und EHP 5 für SAP ERP 6.0

Erweiterungspakete statt teure Releasewechsel – bei Updates setzt SAP auf seine Enhancement Packages (EHP). Bereits 2010 war EHP 5 für SAP ERP 6.0 angekündigt. Der Marktstart verzögerte sich. Wie Jim Hagemann Snabe auf dem DSAG-Jahreskongress 2010 betonte, sei gute Qualität wichtiger als vorschnell Produkte auf den Markt zu bringen. Es bleibt abzuwarten, ob und wann in 2011 das EHP 5 für alle Kunden verfügbar ist. Derzeit befindet es sich noch in der Ramp-up-Phase und ist bei einigen wenigen Nutzern im Testbetrieb.

EHP 5 bietet zahlreiche BI-Funktionen und unterstützt Compliance-Vorschriften sowie den Apple-Browser Safari. Integriert sind ebenfalls SAP NetWeaver Business Client 3.0 und Web Dynpro ABAP Pagebuilder, mit dem sich Bedienoberflächen entwickeln lassen. EHP 5 bietet zusätzlich weitere Funktionen für die Fertigungsindustrie.

Hier finden Sie weitere Informationen über EHP 5.

Auch für CRM 7.0 ist ein Erweiterungspaket geplant. Das EHP 1 unterstützt Facebook und Twitter. Durch drei Social-Media-Pakete können künftig Marketingkampagnen ausgewertet und gesteuert werden, die über soziale Netzwerke laufen. Lesen Sie hier mehr.

Software mit Hirn: Mit BI-Anwendungen lassen sich Prognosen treffen und Szenarien konstruieren

Software mit Hirn: Mit BI-Anwendungen lassen sich Prognosen treffen und Szenarien konstruieren

BI-Software

Das BusinessObjects Produktportfolio umfasst BI-Software, wie beispielsweise Crystal Reports, Crystal Presentation Design oder BusinessObjects Explorer. Auf der TechEd 2010 in Berlin wurde bereits BusinessObjects BI 4.0 vorgestellt. In den einzelnen Vorträgen lieferten Experten außerdem weitere Ausblicke auf künftige Releases. Wenn Sie wissen wollen, was im Hinblick auf BusinessObjects Enterprise Performance Management, BusinessoBJECTS Strategy Management oder BusinessObjects Planning and Consolidation geplant ist, lesen Sie hier weiter.

Business ByDesign gibt es in drei günstigen Startpaketen (Foto: Frank Völkel)

In diesem Jahr soll Feature Pack 2.6 für Business ByDesign auf den Markt kommen (Foto: Frank Völkel)

Miet-Software: Das kommt 2011

Auf der SAPPHIRE NOW 2010 hat Jim Hagemann Snabe bereits erste Screenshots von Sales onDemand gezeigt. Auch Gerhard Oswald sprach auf dem DSAG-Jahreskongress im Herbst von neuer onDemand-Software. So soll es künftig neben Carbon Impact weitere Programme geben, die über den Internetbrowser bedient werden. Auf der Folie waren Namen wie Sourcing On Demand und Expense Management zu lesen.

Auch das FeaturePack 2.6 für die Mittelstandssoftware Business ByDesign ist in diesem Jahr zu erwarten.

Ordnung im Datenchaos: ECM-Systeme machen es möglich

Ordnung im Datenchaos: ECM-Systeme machen es möglich

Roadmap ECM-Systeme

Enterprise Content Management (ECM) Systeme speichern, archivieren und verwalten Dokumente und Dateien. Auf den Open Text Content Days 2010 wurden neue Produkte und Roadmaps vorgestellt. 2011 soll Version 10 von SAP Extended ECM by Open Text verfügbar sein. Sie unterstützt Records Management und weitere Sprachen. Außerdem wurde die Bedienoberfläche bearbeitet. SAP Archiving by Open Text Version 10 wird Cloud Computing-Funktionen und die Volltextsuche unterstützen. Mit SAP Invoice Management 7.0 bildet e-Rechnungen ab. Außerdem lässt sich die Anwendung in SAP SRM integrieren. SAP Information Management 4.0 ist für das vierte Quartal 2011 geplant. In das neue Release ist die Volltextsuche integriert.

Hier können Sie alles noch einmal nachlesen.

Tags: , , , , ,

Leave a Reply