Soccer team in a huddle

Russland: HELLA stärkt die Vor-Ort-Präsenz beim Vertrieb von Kfz-Komponenten

7. Oktober 2013 von Anja Paschke-Hess 0

Für die Automobilbranche ist Russland ein Wachstumsmarkt. Wichtige Kfz-Komponenten von Deutschland rechtzeitig zum Kunden zu schaffen, ist jedoch nicht immer einfach. Grund genug für den Automobilzulieferer HELLA, den Vertrieb vor Ort auszubauen – mit Unterstützung der Lynx-Consulting GmbH.

Um den Standort Moskau zu stärken sowie Logistik und Zollabwicklung zu verbessern, hat HELLA die dortige Repräsentanz zu einer Vertriebsgesellschaft mit einem lokalen Lager ausgebaut. IT-seitig setzt HELLA auf die Anwendung SAP ERP. Darin sind einheitliche Prozesse bereits als Templates angelegt. Für die neue Niederlassung musste der Automobilzulieferer jedoch die rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Parameter den nationalen Besonderheiten anpassen. Für diese Arbeiten holte HELLA die Lynx-Consulting GmbH mit ins Boot. Denn das Beratungshaus verfügt seit Langem über eine Niederlassung in Minsk – und konnte so Erfahrung in mehreren erfolgreichen SAP-Projekten in Russland vorweisen.

Entsprechend zügig wurden auch im Projekt bei HELLA die in SAP ERP enthaltenen Templates in die Produktion überführt. Als hilfreich erwiesen sich hierbei die speziell für den russischen Markt entwickelten Funktionen im Erweiterungspaket 5.0. HELLA und Lynx-Consulting konnten so

  • die IDoc-Erstellung mit Eingangsrechnungen und Anlieferungen einschließlich der Anpassung in Bezug auf den Wechselkurs,
  • die Einfuhrzollanmeldung,
  • die Zollanmeldungen aus XML-Dateien einschließlich der Zuweisung der anfallenden Zölle und Gebühren

schnell den gesetzlichen Anforderungen anpassen.

Weitere Informationen:
Hier den vollständigen Kundenbericht lesen.

Tags: , ,

Leave a Reply