SAP AG hat Beteiligung an SAP SI auf rund 90,01 Prozent erhöht

Feature | 1. Juni 2004 von admin 0

Die SAP AG hat heute bekannt gegeben, dass sie nach dem Ablauf der Annahmefrist für das öffentliche Kaufangebot an die außenstehenden Aktionäre der SAP Systems Integration AG (SAP SI), Dresden, rund 90,01 Prozent der Aktien an der SAP SI halten wird.

Die SAP AG wird das Kaufangebot an die außenstehenden Aktionäre der SAP SI nicht verlängern und auch keine Aufstockung des Angebots vornehmen.

Ziel des Angebots der SAP AG ist eine stärkere Integration der SAP SI mit der globalen Beratungs- und Serviceorganisation des SAP-Konzerns. Durch die Zusammenführung aller Beratungskapazitäten wird SAP seinen Kunden insbesondere service-orientierte Geschäftsprozesse auf Basis der Integrations- und Anwendungsplattform SAP NetWeaver schneller und flexibler zur Verfügung stellen können. “Die erreichte Anteilsquote erleichtert die beabsichtigte Zusammenführung der Beratungskapazitäten im SAP-Konzern”, sagte Dr. Werner Brandt, Finanzvorstand der SAP AG.

Informationen zu SAP

Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware. Auf Basis der Technologieplattform SAP NetWeaver umfasst das Angebot der SAP die Geschäftsanwendungen der mySAP Business Suite sowie Standardsoftware für den Mittelstand. Darüber hinaus unterstützt SAP mit mehr als 25 branchenspezifischen Lösungsportfolios industriespezifische Kernprozesse von Automobil bis Versorgung. Damit sind Unternehmen in der Lage, ihre Geschäftsprozesse intern sowie mit Kunden, Partnern und Lieferanten erfolgreich zu organisieren und die betriebliche Wertschöpfung maßgeblich zu verbessern. Mehr als 13 Millionen Anwender in 22.600 Unternehmen setzen SAP-Lösungen in mehr als 120 Ländern ein. SAP wurde 1972 gegründet und ist heute der weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im Geschäftsjahr 2003 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 7,0 Mrd. Euro. Derzeit beschäftigt SAP über 30.100 Mitarbeiter, davon mehr als 13.000 in Deutschland.

Weitere Informationen unter: www.sap.de oder www.sap.com.

Tags:

Leave a Reply