SAP beteiligt sich mit Wagniskapital an iD2 Technologies

Pressemitteilung | 16. Dezember 1999 von SAP News 0

Walldorf/StockholmDie SAP AG hat sich über ihren Wagniskapitalfonds SAP Ventures an iD2 Technologies, Stockholm, beteiligt. iD2 Technologies entwickelt und vertreibt Sicherheitssysteme auf Basis der
PKI (Public Key Infrastructure)-Technologie für Transaktionen im Internet.

iD2 Technologies verfügt über eine 10jährige Erfahrung in der Entwicklung von
Sicherheitssoftwarelösungen, die die PKI- und Smart-Card-Technologie miteinander verbinden. Das Unternehmen bietet eine komplette PKI-basierte Softwarelösung an, die der EU-Richtlinie zur digitalen Signatur und dem deutschen Signaturgesetz entsprechen wird. iD2 wird zukünftig die SAP-Schnittstellen zur Integration von Sicherheitssystemen unterstützen und ergänzt damit das umfassende SAP-Sicherheitskonzept.


Die führende Technologie der iD2-Softwarelösungen war ausschlaggebend für die Beteiligung der SAP. “Die Bedeutung des Internet als Plattform für die Geschäftsabwicklung steigt ständig. Damit nimmt auch der Bedarf für Sicherheitslösungen zu. iD2 liefert praxiserprobte Systeme für sichere Transaktionen im Intranet und Extranet,” sagt Peter Reuschel, verantwortlich für SAP Ventures (Europe). “Mit unserer Beteiligung unterstützen wir die Internationalisierungsstrategie dieses europäischen Technologieunternehmens.”


Die SAP AG fördert über ihren Risikokapitalfonds SAP Ventures vielversprechende Unternehmensgründungen im strategischen Umfeld der SAP. Den Schwerpunkt bilden dabei Unternehmen, die innovative Software-Produkte auf Basis der Internet-Technologie entwickeln.


Pressekontakt:
SAP AG
Stefan Gruber
Tel. (06227) 7 – 61135
press@sap.com
www.sap.com

iD2 Technologies
Rain Eriksoo
Tel. +46-8-775-5292
rain.eriksoo@iD2tech.com
www.iD2tech.com

Tags:

Leave a Reply