SAP bringt Lagerdisposition für britischen Einzelhändler B&Q auf Vordermann

10. Mai 2012 von SAP News 0

Im Rahmen ihres Transformationsprogramms „Project CLOVER“ hat die multinationale Baumarktkette B&Q mit Sitz in Großbritannien einen wichtigen Meilenstein erreicht: Der Einzelhändler organisiert seine Lagerdisposition ab sofort mit SAP Forecasting und Replenishment.

Die neue Softwarelösung ermöglicht dem britischen Unternehmen, federführend im Bereich Supply Chain Management zu werden.

Mit dem Einsatz von SAP Forecasting and Replenishment erwartet B&Q eine Reduzierung der Lagerbestände bei gleichzeitiger Verbesserung der Produktverfügbarkeit. Durch eine bessere Bedarfsprognose und Nachschubplanung sowie einer weitgehenden Automatisierung der Prozesse sollen zudem die Warenzuflüsse effizienter gestaltet und Logistikkosten gesenkt werden. Nachschubmengen passen sich optimal an den Bedarf und an die Formate der einzelnen Filialen an und ermöglichen eine effektive Zusammenarbeit und Absatzplanung mit den Lieferanten.

„Produktverfügbarkeit ist für B&Q essentiell. Um unsere Spitzenposition zu halten und unsere Kunden zufriedenzustellen, brauchen wir die effizientesten Prozesse“, so Suren Sornalingam, Project Executive, B&Q. „Unser Projekt CLOVER war viel mehr als nur eine reine technische Implementierung: Es hat unser Geschäft fundamental verändert. Wir mussten sicherstellen, dass alles sorgfältig geplant ist jeder unserer 32.000 Mitarbeiter von dem Rollout profitiert.“

B&Q setzt für den Nachschub in seinen 357 Filialen bereits seit über 10 Jahren auf Dispositionssoftware von SAP. Die steigende Zahl manueller Bearbeitungsschritte und Notwendigkeit einer bedarfsgetriebenen Warenverfügbarkeit waren die Gründe für B&Q, auf die fortschrittliche Lösung SAP Forecasting und Replenishment umzusteigen.

 

Veranstaltungshinweis: SAPPHIRE® NOW

SAP und Partner präsentieren ihre Anwendungen auf der internationalen Kundenmesse SAPPHIRE® NOW, die vom 14. bis 16. Mai in Orlando, USA, stattfindet. Die Teilnehmer können die Veranstaltung vor Ort oder online verfolgen und miteinander durch neueste Social-Media- und Community-Technologie in Kontakt treten. Ob vor Ort oder online, auf der SAPPHIRE NOW erleben Kunden und Partner, wie die SAP ihre Produktstrategie umsetzt und Unternehmen überall auf der Welt dabei hilft, ihre Geschäftsprozesse weiter zu verbessern. Weitere Informationen unter www.sapphirenow.com. Folgen Sie SAPPHIRE NOW auf Twitter unter @SAPPHIRENOW, und lesen Sie die Beiträge im Newsroom zur Veranstaltung unter www.events.news-sap.com.

Weitere Informationen stehen unter www.sapphirenow.com zur Verfügung. Folgen Sie SAPPHIRE NOW auf Twitter unter @SAPPHIRENOW und besuchen Sie unseren Veranstaltungsnewsroom: www.events.news-sap.com.

 

Pressekontakt:

Birgit Krauter, SAP AG, +49 (6227) 7-61664, birgit.krauter@sap.com

SAP Presse-Hotline: +49 (0) 62 27-74 63 15, presse@sap.com

Leave a Reply