SAP-Geschäftsbereich der command wird zu cormeta

Feature | 22. September 2005 von admin 0

“Dieser Schritt ist die Konsequenz aus einem bereits vor Jahren begonnenen Trennungsprozess”, erläutert Holger Behrens. Schon bisher hatte das SAP-Systemhaus ein eigenes Management und war räumlich von den anderen command-Bereichen getrennt. Mit seinem Portfolio fokussiert cormeta die mittelständische Nahrungsmittel- und pharmazeutische Industrie, den technischen Groß-, Kfz-Teile- und Reifenhandel sowie die Versorgungswirtschaft. “Über die Jahre haben wir uns hier eine Branchenkompetenz aufgebaut. Dieses Profil wird nun auch mit dem neuen Namen und in dem unabhängigen Auftreten nach außen zum Ausdruck kommen.”
Die cormeta ag ist ein SAP-Partner der ersten Stunde und gehört seit mehr als zehn Jahren zu den wichtigsten SAP-Systemhäusern. Mit ihren vorkonfigurierten mySAP All-in-One-Branchenlösungen ermöglicht sie kleinen und mittleren Unternehmen den kostengünstigen Einstieg in die SAP-Welt. Stützen kann sich cormeta dabei auf die Nähe zur SAP-Entwicklung in Walldorf und auf langjährige Projekterfahrungen. Diese fließen unmittelbar in die Produktentwicklung von cormeta ein. “Mit unserer Kombination aus Mittelstandserfahrung, Branchenkompetenz und innovativem Software-Know-how sind wir im Wettbewerb gut aufgestellt”, so Holger Behrens.

Quelle: cormeta ag

Tags:

Leave a Reply