SAP hält an der Umsatz- und Ergebnisprognose für die ersten neun Monate fest

Pressemitteilung | 20. September 2001 von SAP News 0

WalldorfDie SAP AG geht nach einer ersten Analyse ihres Geschäftsumfelds davon aus, die für die ersten neun Monate 2001 abgegebene Umsatz- und Ergebnisprognose zu erfüllen.

Die Nachfrage von Kunden bis zur ersten Septemberwoche entsprach den Erwartungen des Unternehmens; die Kunden kaufen und implementieren auch weiterhin SAP-Lösungen. Obwohl die Auswirkungen der Terroranschläge auf das Wirtschaftsgeschehen im 4. Quartal 2001 schwerer abzuschätzen sind, sieht die SAP zur Zeit noch keinen Anlass, den früheren Ausblick für das Gesamtjahr zu ändern.

Bei der Veröffentlichung der Zahlen zum 2. Quartal bestätigte die SAP ihre Prognose für die ersten neun Monate 2001, den Umsatz um geringfügig mehr als 23% zu steigern. Zu diesem Zeitpunkt legte die SAP zudem einen Ausblick für das Gesamtjahr 2001 vor, der ein Umsatzwachstum von mehr als 20% sowie eine Steigerung der Marge beim operativen Ergebnis (vor STAR und LTI sowie akquisitionsbezogenen Aufwendungen) um 1 – 2 Prozentpunkte gegenüber der Marge im Gesamtjahr 2000 von 20% vorsieht.

Die Zahlen zum 3. Quartal werden am 18. Oktober 2001 veröffentlicht. Entsprechend der Unternehmenspolitik wird die SAP so früh wie möglich über Veränderungen ihrer Umsatz- und Ergebnisprognose informieren.

www.sap.de

Tags:

Leave a Reply