Soccer team in a huddle

SAP HANA Certification Guide: So schaffen Sie die Zertifizierung

Feature | 4. Juli 2016 von Andreas Schmitz 0

Associate, Specialist und Professional: Das sind die drei Niveaus, für die SAP Zertifikate vergibt. Der südafrikanische Autor und SAP-Trainer Rudi de Louw hat den weltweit ersten Certification Guide für SAP HANA veröffentlicht.

Jahrelang war Rudi de Louw Trainer für SAP HANA und seine Bewertungen durch die Schüler waren gut. Beste Voraussetzungen also dafür, sein Wissen über die „Plattform der Stunde“ auch an Leser weiterzugeben, die sich zertifizieren lassen wollen. Eine SAP-Zertifizierung ist eine Art Qualitätssiegel für den Mitarbeiter, der eine entsprechende Prüfung abgelegt hat und sein Wissen im Dienst der Unternehmens bewiesen hat.

Vom Entwickler über Softwarearchitekten bis zu Data Scientists: Die Zielleserschaft des Buches

Der SAP HANA Certfication Guide des Südafrikaners de Louw bereitet auf die Zertifizierung zum Associate, Professional und Specialist für SAP HANA vor. In der Associate-Zertifizierung geht es darum, Konzepte für SAP HANA zu verstehen und sie in Projekten anwenden zu können. Sie legt die Grundlagen zum Thema und holt Interessierte ab, die neu im Thema sind. Die Professional-Zertifizierung richtet sich an SAP HANA-Experten, die bereits in den letzten Jahren intensiv entsprechende Projekte betreut und vorangetrieben haben. Das Zertifikat für Spezialisten ist für SAP-Experten gedacht, die bereits in anderen SAP-Feldern zertifiziert sind und nun SAP HANA als zusätzliches Thema in ihrem Bereich verstehen und einsetzen wollen. Letztlich richtet sich das Buch also an Entwickler, Datenbankadministratoren, Softwarearchitekten, Data Scientists und Experten, die sich mit der Leistungsoptimierung von Systemen beschäftigen. Inhaltlich behandelt das Buch etwa die Architektur und Einsatzszenarien von SAP HANA, Information-Modeling-Konzepte und entsprechende Tools, geht auf SQL und SQL-Skripte ein, betrachtet Sicherheitsaspekte und erklärt, was unter SAP HANA Live zu verstehen ist.

Rudi de Louw: Das Sabattical für das Buch geopfert

Wer sicher gehen möchte, dass er die Inhalte der einzelnen Lektionen im Buch auch verstanden hat, findet einige wichtige Fragen aus den Prüfungen im Anschluss an die jeweiligen Kapitel. „Ich habe mehr als 200 Fragen aus den Prüfungen ausgewählt“, erläutert de Louw, der zudem Diagramme und Erläuterungen ins Buch mit hinein genommen habe, „die wirklich helfen“. Offenbar liegt dem seit 17 Jahren als IT-Berater tätigen de Louw daran, SAP HANA verständlich weiter zu geben. Schließlich hat der Südafrikaner an dem Fachbuch nicht nur ein Dreivierteljahr gearbeitet, sondern sogar sein Sabattical dafür geopfert.

SAP HANA Certification Guide von Rudi de Louw, 559 Seiten, SAP PRESS, Rheinwerk Publishing, Bonn: Zur Bestellung.

Foto via Shutterstock

Tags: ,

Leave a Reply