SAP-Hauptversammlung beschließt Dividende von 1,10 Euro je Stückaktie

Pressemitteilung | 12. Mai 2005 von SAP News 0

Walldorf/MannheimDie heutige Hauptversammlung der SAP AG hat allen Tagesordnungspunkten mit klaren Mehrheiten von über 98 Prozent des vertretenen stimmberechtigten Aktienkapitals zugestimmt. Für das Geschäftsjahr 2004 erhalten die Aktionäre eine Dividendenausschüttung pro Stückaktie von 1,10 Euro (Vorjahr 0,80 Euro). Die Dividendensumme beträgt damit rund 341 Millionen Euro. Die Auszahlung erfolgt ab dem 13. Mai 2005. Zudem genehmigte die Hauptversammlung unter anderem den Rückkauf von insgesamt bis zu 30 Millionen Stückaktien, auch unter dem Einsatz von Eigenkapitalderivaten.

Weiterhin wählte die Hauptversammlung Dr. Erhard Schipporeit, Mitglied des Vorstands der E.ON AG, Düsseldorf, und dort verantwortlich für die Bereiche Finanzen, Rechnungswesen, Steuern und Informatik, als Vertreter der Anteilseigner in den Aufsichtsrat. Er folgt Dietmar Hopp, der sein Amt mit Ablauf der Hauptversammlung niederlegte. „Als Gründer, Vorstandsvorsitzender, Aufsichtsratsvorsitzender und Mitglied des Aufsichtsrats haben Sie die SAP geschaffen und ihre Entwicklung wesentlich geprägt,“ sagte Henning Kagermann, Vorstandssprecher der SAP AG vor den rund 3.600 anwesenden Aktionären. „Ihr Wettbewerbsgeist und die Fähigkeit, die Mitarbeiter zu motivieren, hat die SAP so erfolgreich gemacht.“

Mit der Genehmigung durch die Hauptversammlung wurde der Firmenname des Unternehmens auf nunmehr SAP AG geändert. Bisher lautete der Firmenname „SAP Aktiengesellschaft – Systeme, Anwendungen, Produkte in der Datenverarbeitung.“

Presse:
Herbert Heitmann, +49 (6227) 7-61137, herbert.heitmann@sap.com, CET
Markus Berner, +49 (6227) 7-42548, markus.berner@sap.com, CET

Investor Relations :
Stefan Gruber, +49 (6227) 7-41551, investor@sap.com, CET
Martin Cohen, +1 (212) 653-9619, investor@sap.com, EST

Informationen zu SAP

Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware. Das Portfolio der SAP umfasst die Geschäftsanwendungen der mySAP Business Suite sowie Softwarelösungen für den Mittelstand, die auf der Technologieplattform SAP NetWeaver aufbauen. Für kleine und mittelständische Firmen werden außerdem leistungsfähige Standardlösungen angeboten. Darüber hinaus unterstützt SAP mit mehr als 25 branchenspezifischen Lösungsportfolios industriespezifische Kernprozesse von Automobil bis Versorgung sowie öffentliche Verwaltung. Damit sind Organisationen in der Lage, ihre Geschäftsprozesse intern sowie mit Kunden, Partnern und Lieferanten erfolgreich zu organisieren und die betriebliche Wertschöpfung maßgeblich zu verbessern. SAP-Lösungen sind in mehr als 88.700 Installationen bei über 26.150 Kunden und in mehr als 120 Ländern im Einsatz. SAP wurde 1972 gegründet und ist heute der weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im Geschäftsjahr 2004 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 7,5 Mrd. Euro. Derzeit beschäftigt SAP über 32.200 Mitarbeiter, davon mehr als 13.500 in Deutschland.

Weitere Informationen unter: www.sap.de oder www.sap.com.

Tags:

Leave a Reply