SAP, IBM und ihre Geschäftspartner intensivieren Partnerschaft

Feature | 17. Mai 2006 von admin 0

Dies gaben SAP und IBM auf der internationalen Kundenkonferenz SAPPHIRE 06 bekannt, die vom 16. bis 18. Mai in Orlando stattfindet. Der Ausbau der Kooperation vergrößert den Absatzmarkt für SAP erheblich. IBM und ihre Vertriebspartner konzentrieren sich in der Partnerschaft auf die Branchen Konsumgüterindustrie, Life Sciences, Maschinen- und Anlagenbau sowie Lebensmittel- und Getränkegroßhandel. Neben dem Lösungsneugeschäft wollen die beiden Unternehmen gemeinsam mit den mit Vertriebspartnern auch Dienstleistungen für den Mittelstand anbieten. Darüber hinaus können IBM Business Partner künftig an der Vermittlung von Neugeschäft an SAP und ihre mySAP All-in-One-Partner verdienen.
Gemeinsame Kunden profitieren von einem deutlichen Mehrwert durch die Kombination von Expertise und lokaler Kundennähe der IBM Business Partner mit dem marktführenden Branchen-Know-how von IBM Global Business Services bei der Integration von mySAP All-in-One-Lösungen. “Meiner Meinung nach ist dies die wichtigste IBM-Ankündigung für den mittelständischen Markt in der letzten Zeit”, erklärt Kevin Jinks, Senior Vice President des US-amerikanischen IBM-Partners DYNAX Solutions. “Die Kombination von vorkonfigurierten Geschäftsprozessen und genau kalkulierbaren Implementierungszeiten zu mittelstandsgerechten Preisen hilft sowohl uns als auch unseren Kunden.” Die jetzt angekündigte, erweiterte Kooperation basiert auf der engen Partnerschaft der SAP mit dem IBM-Geschäftsbereich Global Business Services, der mit 35 horizontalen und vertikalen Lösungen das weltweit größte Portfolio an mySAP All-in-One-Lösungen aufgebaut hat. Diese Lösungen sind in zwölf Ländern rund um den Globus verfügbar.
Alle mySAP All-in-One-Lösungen enthalten Best Practices, die von SAP und ihren Partnern entwickelt wurden und auf der langjährigen Erfahrung bei Unternehmen aller Größen basieren. Durch diesen Best-Practices-Ansatz können SAP und IBM umfassende Funktionalität in kostengünstigen und schnell implementierbaren Lösungspaketen liefern, die genau auf die Geschäftsprozesse spezifischer Industrien und ihrer Subbranchen zugeschnitten sind. Kernprozesse wie beispielsweise projektorientiertes Auftragsmanagement im Großhandel, direkte Belieferung für den Lebensmittel- und Getränkehandel oder Erhebung von Gefahrstoff-Daten gemäß nationaler und internationaler Vorschriften im Bereich Life Sciences sind als Best Practices vorkonfiguriert. So können sich Kunden stärker auf ihre individuellen Kernkompetenzen fokussieren und nachhaltige Wettbewerbsvorteile erzielen. SAP und ihre Partner bieten alleine für die USA mehr als 30 branchenspezifische mySAP All-in-One-Lösungen an. Die Kundenzahl konnte weltweit alleine im vergangenen Jahr um 28 Prozent auf mehr als 8.000 Kunden gesteigert werden, die von einem globalen Netz aus 752 Partnern mit etwa 600 Zusatzlösungen bedient werden.

Quelle: SAP AG

Tags: , ,

Leave a Reply