SAP-Kunden nutzen Cognos BI für unternehmensweite Berichte und Analysen

Feature | 8. März 2005 von admin 0

Gemeinsam bieten Cognos und SAP die umfassendsten Reporting- und Analyse-Möglichkeiten, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind. Cognos BI-Lösungen sind für die Integration in das SAP Business Information Warehouse (SAP BW) zertifiziert, so dass eine reibungslose und schnelle Implementierung gewährleistet ist. Auch die Reporting-Anwendung Cognos ReportNet ist “Powered by SAP NetWeaver” zertifiziert. Als SAP Software Partner und Mitglied des SAP Portals Technologie und Content Partner Programms ergänzt Cognos SAP-Anwendungen und bietet für alle Unternehmensebenen – von den Fachabteilungen bis ins Management – benutzerfreundliche Analyse- und Berichtsfunktionen.
“Kunden benötigen ein einziges Berichtswerkzeug als Standard für ihr gesamtes Reporting”, sagt Karen Williams, Vice President of Marketing, Cognos Inc. “Mit unserem breit angelegten Lösungsspektrum und der nahtlosen Integration in SAP BW bieten wir unseren Kunden weitreichende Analyse- und Reporting-Funktionalitäten – unternehmensweit und abteilungsübergreifend.” Mit Cognos-Loesungen verfügen weltweit tätige Unternehmen über ein rasches und effektives Enterprise-Reporting auf Basis von SAP BW. Weltweit mehr als 100 Berater- und Partner-Unternehmen, die für eine erfolgreiche SAP-BI-Integration geschult sind, bieten Kunden optimalen Support. Zu den Unternehmen, die Cognos-Lösungen bereits in Kombination mit SAP einsetzen, zählen etwa die Mainova AG, die Deutsche Funkturm GmbH oder Austrian Airlines.

Mainova AG – Absatzmärkte und Kosten im Griff

Die Mainova AG beliefert rund 460.000 Haushalte und Betriebe in Frankfurt am Main und Umgebung täglich mit Strom, Erdgas, Wärme und Wasser. Darüber hinaus ist Mainova in 28 Städten und Gemeinden Partner für die umweltgerechte Energie- und Wasserversorgung. Ziel der BI-Initiative bei der Mainova AG war erstens die Zusammenführung unterschiedlicher Datenressourcen und zweitens die Entwicklung von OLAP-fähigen Data Marts mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche und umfassenden Analysefunktionen für alle Abteilungen. Dies alles musste mit minimalem Aufwand durchgeführt werden, da viele Ressourcen von Mainova bereits durch die firmenweite Einführung von SAP-Lösungen gebunden waren. Nach sorgfältiger Überprüfung des Marktes auf der Suche nach einem geeigneten Technologie-Partner entschied sich Mainova im Herbst 2000 für Business Intelligence von Cognos.
“Durch die Integration von Cognos in SAP BW können wir die Bedürfnisse unserer Kunden direkt erfüllen und auf die Anforderungen unserer einzelnen Abteilungen schnell und problemlos eingehen – ohne Verzögerungen”, sagt Ismute Tews, Projektleiterin Data Warehouse und Datenmanagement, Mainova AG. “Die Lösung von Cognos hat ihren wirtschaftlichen Nutzen quantitativ bewiesen und ermöglicht nicht nur enorme Kosten- und Zeitersparnisse bei der Informationsermittlung, sondern liefert auch genauere Kenntnisse über Absatzmärkte und Kundenwünsche.”

Deutsche Funkturm beschleunigt Geschäftsprozesse

Die Deutsche Funkturm GmbH ist ein Unternehmen der Deutschen Telekom Gruppe, das Antennenträger plant, realisiert, betreibt und vermarktet. “Mit Cognos haben wir die Transparenz aller Aspekte unserer Geschäfts- und Finanzlage auf Tagesbasis erhöht”, sagt der Finanzdirektor der Deutschen Funkturm, Herr Wiedemeyer. “Durch die Integration von Cognos in SAP BW können wir zudem unsere Investitionen in SAP voll ausschöpfen und verfügen über leicht zu bedienende Datenanalyse- und Reporting-Funktionalitäten. Die kombinierte Lösung aus Cognos und SAP beschleunigt die Geschäftsprozesse bei der Deutschen Funkturm und sichert uns klare Wettbewerbsvorteile.”

Austrian Airlines Group erhöht Transparenz und senkt Kosten

Im Streben nach dynamischer Weiterentwicklung und mit besonderem Fokus auf Qualität betreibt die Austrian Airlines Group (AUA) drei Luftfahrtlinien: Austrian, Lauda Air und Austrian Arrows. AUA ist zudem Mitglied der Star Alliance, der weltweit grössten und erfolgreichsten Airline-Partnerschaft. Mit Lösungen von Cognos greift AUA seit September 2002 auf geschäftskritische Informationen zu, die sowohl im SAP BW als auch in NON-SAP-Lösungen abgelegt sind. Das Ergebnis: eine einheitliche Sicht auf die Konzern-Leistung. AUA ist auf diese Weise in der Lage, Strategie, Personal und Leistung anhand von Kennzahlen effektiv zu verknüpfen und sicher zu stellen, dass alle Mitarbeiter die Unternehmensziele umsetzen.
“Mit der Einführung von Cognos als BI-Standard hat Austrian Airlines die Gesamtbetriebskosten reduziert. Wir konnten nämlich die Anzahl der BI-Lösungen verringern, die wir verwalten und pflegen mussten”, erklärt Magister Rainer Pichler, Vice President IT Services der Austrian Airlines Group. “Aufgrund der soliden Integration in SAP profitieren wir zudem von höherer Transparenz und können das Zeit- und Kostenmanagement in einem wesentlich konsistenteren Zusammenhang sehen. Cognos bietet im Vergleich zu Mitbewerbern zweifellos unschlagbare Funktionalitäten.”

Quelle: cognos

Tags: ,

Leave a Reply