SAP Marketing On-Demand wird auf der SAPPHIRE ’06 vorgestellt

Feature | 12. Mai 2006 von admin 0

Mit der neuen SAP Marketing On-Demand-Lösung können Marketingmanager Neu- und Bestandskunden zielgruppengerecht adressieren und mittels intuitiv bedienbarer Suchfunktionen detaillierte Kundensegmentierungen vornehmen. Gleichzeitig können Leads systematisch nachbearbeitet werden. SAP Marketing On-Demand beinhaltet folgende Funktionen:

  • Kampagnenmanagement und Kundensegmentierung: Zur einfachen Analyse von Kundendaten – mittels detaillierter Suchfunktion werden die Ergebnisse nach Kundensegmenten sortiert, um die richtigen Zielgruppen anzusprechen.
  • Lead Management: Damit können Marketingmanager alle wichtigen Informationen zur Generierung von Neukunden übersichtlich erfassen und Kundendaten schnell aktualisieren. Prozesse zur Weiterbearbeitung können einfach festgelegt und verfolgt, Statusreports erstellt und Vertriebsteams zugeordnet werden, um aus den Leads signifikante Geschäftsoptionen zu generieren.
  • Rollenspezifische Anpassung und Konfiguration: Die Lösung kann an individuelle Anwenderbedürfnisse angepasst werden. Die Lösung ermöglicht es Marketingmanagern, Zuständigkeiten für Bestands- und Neukunden sowie das Kontaktmanagement jederzeit zu ändern, wenn dies wechselnde personelle Besetzungen, neue Organisationsstrukturen oder veränderte Kundenanforderungen nötig machen.

Auch SAP Sales On-Demand wurde erweitert und enthält nun neue Funktionen für das Pipeline Performance Management. Diese unterstützen den Vertrieb bei der Steuerung und Bearbeitung von Opportunities, bei der Planung und Umsetzung von Maßnahmen zur Neukunden-Gewinnung, beim Bestandskunden-Management und der Kundenpflege. Mit den neuen Funktionen können Vertriebsmitarbeiter

  • die Performance durch Abgleich der aktuellen Vertriebspipeline-Analysen mit den Forecasts und Zielen steigern
  • Entscheidungen durch größere Transparenz der „Opportunity Pipeline“ für mögliche Neugeschäfte leichter treffen
  • alle relevanten Informationen zu aktuellen Aktivitäten, Kontakten und Wettbewerbern darstellen, um Vertriebsaktivitäten zu optimieren

SAP Sales On-Demand bietet zusätzlich Erweiterungen für das Account- und Opportunity-Management. Ergänzend zu den Sprachversionen Englisch und Deutsch sind beide SAP CRM On-Demand-Lösungen ab sofort auch in Französisch, Japanisch, Portugiesisch, Spanisch und Chinesisch verfügbar. Die Ergänzung der marktführenden Applikation mySAP Customer Relationship Management (mySAP CRM) um On-Demand-Angebote bietet Kunden die Möglichkeit, auf kurzfristige Geschäftsanforderungen umgehend zur reagieren und ihre Lösung nach Bedarf schrittweise zu erweitern. Mit SAP CRM On-Demand können Firmen des gehobenen Mittelstands und große Unternehmen ihren Vertrieb, den Kundenservice und das Marketing mit einer intuitiv bedienbaren Anwendung organisieren, die über flexible Vertragslaufzeiten pro Nutzer und Monat abgerechnet wird.
mySAP CRM mit ihren On-Demand-Optionen ist die erste „hybride“ CRM-Lösung, denn Kunden können jederzeit reibungslos von einem On-Demand- auf ein lokales (On-Premise-) Betriebsmodell wechseln, wenn das Unternehmen einen umfassenden CRM-Einsatz plant. Zudem können Funktionen aus beiden Angeboten kombiniert werden. SAP Marketing On-Demand wird im CRM Pavillion auf der SAPPHIRE’ 06 in Orlando vom 16. bis 18. Mai vorgestellt. Weitere Informationen zu SAP CRM Marketing On-Demand im Internet.

Quelle: SAP AG

Leave a Reply