SAP revidiert Erwartungen für 1999

Pressemitteilung | 13. Oktober 1999 von SAP News 0

WalldorfDie SAP AG erwartet für das Geschäftsjahr 1999 einen geringeren Umsatzanstieg als zunächst angenommen. Nach der Analyse der vorläufigen Geschäftszahlen für das 3. Quartal hält der Vorstand nicht mehr an der bisherigen Prognose fest, den Umsatz um 20 bis 25% und die Rendite vor Ertragsteuern um bis zu 1 Prozentpunkt steigern zu können, teilte das Unternehmen in einer Pflichtveröffentlichung mit.

Trotz des Umsatzwachstums im 3. Quartal von rund 7% geht der Vorstand davon aus, für das Gesamtjahr 1999 eine Umsatzsteigerung von 15 bis 20% erreichen zu können. Hierfür sprechen insbesondere die zunehmend positive Resonanz der Kunden auf die Internetprodukte “mySAP.com”, die erst Mitte September in den USA vorgestellt worden waren, sowie die unverändert starke Auftragspipeline für das verbleibende 4. Quartal. In Abhängigkeit von der Entwicklung des Softwareumsatzes im 4. Quartal rechnet der Vorstand nun mit einer geringeren Rendite vor Ertragsteuern als im Vorjahr (21,6%).

Detaillierte Informationen wird die SAP am 20. Oktober 1999 veröffentlichen und auf der Pressekonferenz in München erläutern.

Investor Relations

Tags:

Leave a Reply