Für Bau-Profis

Feature | 10. November 2010 von Sebastian Nikoloff 0

Hilti

Nur wenigen Marken gelingt es, zum Inbegriff für ein Produkt zu werden. So wie „Tempo“ für Papiertaschentücher steht, „Tesa“ für Klebeband und „Kaba“ für Instant-Kakaogetränke, steht „Hilti“, für innovative Geräte für den Profi am Bau – das Ergebnis großer Nähe zum Kunden.

1941 gründeten die Brüder Martin und Eugen Hilti im Fürstentum Liechtenstein das Unternehmen. Am Anfang fertigten sie mechanische Komponenten.Bald erkannten sie, dass Maschinen auf dem Bau den dort herrschenden Anforderungen kaum gerecht wurden – sie gingen kaputt, nutzten sich zu schnell ab, funktionierten nicht richtig. Die Brüder erkannten das Potenzial und entwickelten die Technik weiter. Im Jahr 1967 war die TE 17 geboren – der erste elektropneumatische Bohrhammer. Er machte Beton zu Butter und die Firma Hilti zum Mythos. Und die TE 17 war nur der Anfang.

Die Produktpalette wurde seit den Anfängen erweitert. Obwohl auch bei Heimwerkern sehr beliebt, richten sich die Produkte an die Profis vom Bau und bieten heute Lösungen für jeden erdenklichen Bereich der Befestigungstechnik an, vom Akkuschrauber bis zum Meißel, über Dübel bis hin zu Befestigungssystemen für Solaranlagen.

Weiterlesen in der aktuellen SAP SPECTRUM

Jetzt den Artikel aus der aktuellen SAP SPECTRUM Ausgabe 3 | 2010 kostenlos downloaden.

Tags:

Leave a Reply