World-Wide-Wandel

Feature | 25. November 2010 von Perry Manross 0

Wikipedia

Die Kamera gleitet über ein Kanu im stillen Wasser des Amazonas in Peru, schwenkt dann plötzlich zu der achtjährigen Lidia in deren Heimatdorf
Purus im Regenwald. „Was heißt Zivilisation?“, fragt sie auf Spanisch. „Ich höre die Leute immer von Zivilisation reden, und ich verstehe es nicht.“

Lidia ist Protagonistin im Dokumentarfilm Web des Regisseurs Michael Kleiman. Er begleitet zurzeit filmisch die ersten Begegnungen der Amazonas-
Welt mit Internet und Informationstechnologie. Ein erster Ausschnitt ist schon online zu sehen. Lidia berichtet aufgeregt, wie sie und ihre Schulkameraden
im Rahmen des Ausbildungsprojekts „One Laptop per Child“ das erste Mal in Berührung mit Computern kamen: „Der Lehrer zeigte uns nur, wie man die Laptops ein- und ausschaltet.

Sobald einer von uns herausgefunden hatte, wie etwas funktioniert, zeigte er es den anderen. Und so lernten wir es alle.“ Einer der größten Schätze, die der
Laptop birgt, ist für Lidia die Online-Enzyklopädie Wikipedia. „Dort steht einfach alles drin“, so Lidia. „Man findet Informationen, die man niemals in Wikipedia
vermutet hätte“.

„Dieses Video hat mich zutiefst bewegt“, berichtetWikipedia-Gründer Jimmy Wales. Nachvollziehbar– denn der Filmausschnitt illustriert die Macht
dessen, wofür Wales seit Jahren kämpft: eine hochwertige Enzyklopädie für jeden Menschen in seiner eigenen Sprache. „Das bin ich, dafür arbeite ich,
und dafür lebe ich“, proklamiert Wales.

Weiterlesen in der aktuellen SAP SPECTRUM

Jetzt den Artikel aus der aktuellen SAP SPECTRUM Ausgabe 4 | 2010 kostenlos downloaden.

Tags:

Leave a Reply