SAP stellt Analyse-App für Planung und Konsolidierung vor

17. Oktober 2012 von SAP News 0

SAP hat eine neue mobile App für die Lösung SAP Business Planning und Consolidation 10.0 vorgestellt.

Mit der App können Kunden über mobile Endgeräte auf geschäftskritische Informationen sowie Finanzplanungs- und Analyse-Daten zugreifen und Daten eingeben. Die mobile Applikation basiert auf der Lösung SAP Enterprise Performance Management (EPM) Unwired. SAP EPM Unwired ist Teil der SAP-EPM-Suite und unterstützt Anwender mit einem mobilen Frontend auf ihrem bevorzugten mobilen Endgerät. Zugleich erlaubt SAP EPM Unwired Nutzern Zugang zur Lösung SAP EPM OnDemand. So können Anwender jederzeit und ortsunabhängig Budgets verwalten, Finanzplanung und -konsolidierung durchführen sowie Prognosen erstellen. Die Verfügbarkeit der neuen App gab das Unternehmen auf der Entwicklerkonferenz SAP TechEd bekannt, die vom 16. bis zum 19. Oktober in Las Vegas, USA, stattfindet.

 

„Die Lösung SAP EPM Unwired fügt sich optimal in die SAP-Strategie der sogenannten anwenderorientierten Software ein. Diese Art der Software ist für Nutzer leicht zugänglich und kann über die Cloud sowie über mobile Geräte genutzt werden“, sagt Fredrik Tunvall, Analyst bei Ovum. „Wir sind der Meinung, dass die Lösung SAP EPM OnDemand dem Unternehmen ermöglicht, seine Cloud-Angebote sowie den damit verbundenen Umsatz zu steigern. Zudem glauben wir, dass die Lösung SAP dabei unterstützt, den Absatz ihrer zusätzlichen Angebote rund um Analytics sowie Governance, Risk und Compliance (GRC) zu erhöhen.”

 

Informationen unterwegs abrufbar

Der skandinavische Telekommunikationsdienstleister TeliaSonera setzt SAP BusinessObjects Mobile ein. So können Entscheider, Fachbereichsleiter und Vertriebsmitarbeiter ihre Vertriebspipeline kontinuierlich im Blick behalten.

 

„Wir wollen unsere Mitarbeiter mobil machen – genau wie wir dies auch bei unseren Kunden tun“, erklärt Tito Toivola, Head of Large Enterprises und Public Sector, TeliaSonera. „Es ist unser Anspruch, unseren Mitarbeitern im Beruf das gleiche Nutzererlebnis zu bieten, wie sie es aus ihrem persönlichen Leben gewohnt sind. Das bedeutet, unseren Beschäftigten Zugang zu den Werkzeugen zu ermöglichen, die sie für ihre Aufgaben auf mobilen Endgeräten benötigen. Dank der mobilen Analysefunktionen von SAP können unsere Mitarbeiter aller Geschäftsbereiche bessere Entscheidungen in Echtzeit treffen.“

 

Mitarbeiter stets informiert

Auch zukünftig ist geplant, Neuerungen aus dem Bereich der mobilen Analytics-Applikationen von SAP im Rahmen vierteljährlicher Releases zu veröffentlichen. Innerhalb des vergangenen Jahres hat SAP bereits eine Reihe neuer mobiler Anwendungen für die Bereiche Business Intelligence (BI), Cloud-basiertes Enterprise Performance Management (EPM), Governance, Risk und Compliance (GCR) sowie Applied Analytics vorgestellt:

 

  • SAP BusinessObjects Mobile: erlaubt den mobilen Zugriff auf BI-Inhalte und beinhaltet SAP Crystal Reports sowie SAP BusinessObjects Web Intelligence. Nutzer können Geschäftsprozesse besser nachvollziehen, mit Stakeholdern zusammenarbeiten und direkt aus der App heraus agieren. Das aktuelle Release 4.3 verfügt über erweiterte Visualisierungsmöglichkeiten und unterstützt folgende Sprachen: Chinesisch (vereinfacht), Deutsch, Französisch, Japanisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch.
  • SAP BusinessObjects Explore Mobile App: Dank dynamischer Suchansichten können Nutzer Big Data durchsuchen. Die App unterstützt Augmented Reality, die Integration von Google Maps und ermöglicht es, die Datenvisualisierung zu personalisieren.

 

Für Ankündigungen, Blogposts und Videos während der SAP TechEd besuchen Sie bitte den Events Newsroom.

 

SAP TechEd 2012 in Las Vergas, Madrid, Bangalore und Shanghai

Die Entwicklerkonferenz SAP TechEd richtet sich an Kunden, Partner und Technikexperten. In Workshops, Demos und Q&A Sessions erhalten die Teilnehmer umfassenden Einblick in die neuen Entwicklungen zu Analytics, Mobility, Cloud Computing, Datenbanken und In-Memory-Computing und können sich untereinander sowie mit IT-Experten aus der SAP-Community austauschen. Die SAP TechEd 2012 findet statt in Las Vegas, USA, vom 15. – 19. Oktober, in Madrid, Spanien, vom 13. – 16. November, in Bangalore, Indien, vom 28. bis 30. November, sowie Shanghai, China, am 4. und 5. Dezember. Folgen Sie uns auf Twitter unter @SAPTechEd und diskutieren Sie mit: #SAPTechEd.

 

Informationen zu SAP

Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP AG Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 195.000 Kunden (inklusive Kunden von SuccessFactors) setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de.

 

Hinweis an die Redaktionen

Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

 

 

Ansprechpartner für die Presse:

Christoph Weissthaner, SAP AG, +49 (0) 62 27-76 36 72, christoph.weissthaner@sap.com

Martina Bahrke, Burson-Marsteller, +49 (0) 69-2 38 09-31, martina.bahrke@bm.com

SAP Presse-Hotline: +49 (0) 62 27-74 63 15, presse@sap.com

 

 

Tags:

Leave a Reply