Soccer team in a huddle

SAP stellt kostenloses HR-Benchmarking in der Cloud bereit

Pressemitteilung | 11. September 2014 von SAP News 0

Nicht erst seit heute setzen Personalleiter auf Benchmarking, um die Leistung des eigenen Unternehmens mit jener der Wettbewerber zu vergleichen. Benchmarking kann dabei helfen CEOs und anderen Vorstandsmitgliedern die finanzielle und strategische Bedeutung ihrer Funktion für das Unternehmen zu vermitteln. Heute hat SAP eine aktualisierte Fassung der „People and Talent Benchmarking Survey“ veröffentlicht.

Dabei handelt es sich um eine marktführende Benchmarking-Lösung, die eigens für das Personalwesen entwickelt wurde. Durch die gezielte Nutzung der neuen Informationen, die in das Cloud-basierte Angebot von SAP integriert sind, können Personalleiter ohne jegliche Zusatzkosten ihre aktuelle Unternehmensleistung effektiver beurteilen und dabei zusätzliches Wertpotenzial im Human Capital Management aufdecken.

„Jede Geschäftsentscheidung des CEO hat auch Folgen für das Personalwesen“, erläutert Ken Person, globaler Leiter im Bereich HR Industry Value Engineering bei SAP. „Personalleiter müssen in der Lage sein, die Auswirkungen dieser Entscheidungen zu erkennen und eine zukunftsorientierte Strategie auszuarbeiten, die für das Unternehmen greifbare Ergebnisse liefert. Unsere Services in den Bereichen Benchmarking und Industry Value Engineering bilden den Rahmen für die effektive Unterstützung von positiven Veränderungen im Unternehmen und die Beurteilung der zu erwartenden Ergebnisse.“

SAP bietet mit über 2.000 KPIs/Best Practices, mehr als 15.000 Teilnehmern und 4.000 Unternehmen weltweit eines der umfassendsten und zuverlässigsten Benchmarking-Programme für das Personalwesen. Teilnehmer der vertraulichen „People and Talent Benchmarking Survey“ erhalten individuell angepasste Benchmark-Berichte, in denen die eigene Unternehmensleistung im Vergleich mit den aggregierten Ergebnissen einer Gruppe von Wettbewerbern ausführlich bewertet wird. Die Unternehmen können diese Informationen dazu nutzen, ihre Leistung einzuschätzen und vor, nach oder während der Transformation des Unternehmens oder im Rahmen der kontinuierlichen Verbesserung Bereiche mit Entwicklungsmöglichkeiten zu identifizieren.

Dank der „People and Talent Benchmarking Survey“ erhalten Unternehmen die Möglichkeit:

  • ihre Wettbewerbsfähigkeit zu bewerten,
  • Wertpotenzial aufzudecken und Ziele zu identifizieren,
  • ein tiefergehendes Verständnis der Situation und der damit verbundenen Herausforderungen zu entwickeln,
  • eine konkrete Grundlage für fundierte Geschäftsentscheidungen zu schaffen und
  • den wirtschaftlichen Nutzen bestimmter Entscheidungen im Zeitverlauf nachzuverfolgen.

„Das Benchmarking-Programm von SAP ist ein leistungsstarkes Werkzeug für alle ASUG-Mitglieder, die die vorhandene Software effektiver einsetzen und nützliche Informationen für künftige Implementierungen erhalten möchten“, führt Geoff Scott, Geschäftsführer SAP Users’ Group der Region Americas, aus. „Dies ist insbesondere für das HCM von Bedeutung, da Unternehmen die wachsenden On-Premise- und Cloud-Portfolios unter die Lupe nehmen und entscheiden müssen, welche Lösung heute wie auch künftig das größte Wertschöpfungspotenzial für ihre SAP-Investition birgt. Ich möchte alle ASUG-Mitglieder dazu anhalten, diesen wertvollen und kostenlosen Service von SAP zu nutzen.“

Weitere Informationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @sapnews.

Informationen zu SAP

Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP SE Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 261.000 Kunden setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter http://www.sap.de/.

Hinweis an die Redaktionen

Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter http://www.sap-tv.com/. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

 

Ansprechpartner für die Presse:

Marcus Winkler, SAP SE, marcus.winkler@sap.com, +49 6227 7-67497, CET

SAP Presse-Hotline, press@sap.com, +49 6227 7-46315

 

 

Bildquelle: Shutterstock

Tags: ,

Leave a Reply