Soccer team in a huddle

SAP SuccessFactors Performance & Goals wird um kontinuierliches Performance-Management erweitert

8. Februar 2016 von SAP News 0

SAN FRANCISCO – Die SAP hat heute bekanntgegeben, dass der Funktionsumfang einer ihrer beliebtesten Talentmanagement-Lösungen, SAP SuccessFactors Performance & Goals, um ein kontinuierliches Performance-Management erweitert wird.

Damit sollen einige der häufig bemängelten Defizite von Performance-Management-Programmen beseitigt werden. Die neuen Funktionen ermöglichen einen regelmäßigen 1:1-Austausch zwischen Mitarbeitern und Managern, um sicherzustellen, dass Aktivitäten, Leistungen und Ziele auch während des Jahres auf dem richtigen Weg sind.

„Unternehmen verändern ihre Performance-Management-Prozesse in rasantem Tempo und zwingen die Anbieter von HR-Lösungen mitzuziehen“, erklärt Josh Bersin, Principal von Bersin by Deloitte, Deloitte Consulting LLP. „Ergänzungen wie das kontinuierliche Performance-Management bei SAP SuccessFactors stellen ein neuartiges Werkzeug dar, mit dem Unternehmen die Agilität, Abstimmung und Mitarbeitermotivation in der modernen Arbeitswelt verbessern können.“

Laut Deloitte beurteilten 48 Prozent der befragten Personalmanager Performance-Management-Prozessen im Hinblick auf ihren Beitrag zur Steigerung der Wertschöpfung und zur Verbesserung von Feedback und Personalentwicklung als „schwach“. Da das Augenmerk mehr auf der Bewertung der bisherigen als auf der Beeinflussung der künftigen Leistung liegt, sind herkömmliche Performance-Management-Aktivitäten häufig zu reaktiv und starr, um die Belegschaft zu hohen Leistungen zu bringen.

Im Rahmen des SAP-SuccessFactors-Release im ersten Quartal 2016 wird SAP SuccessFactors Performance & Goals nun um Funktionen für ein kontinuierliches Performance-Management ergänzt, die es Mitarbeitern wie Managern ermöglichen, Abstimmung, Feedback und Coaching auf einfache Weise sicherzustellen, und dadurch beide Seiten stärken und motivieren.

„Wie einige HR-Funktionen ist auch das Performance-Management im Lauf der Zeit schwerfällig und überkompliziert geworden – für viele ein gefürchteter jährlicher Termin“, meint Mike Ettling, President von SuccessFactors. „Die IT ermöglicht es uns heute, diese Situation ganz anders zu gestalten und besser an die Erwartungen der meisten Mitarbeiter im Unternehmen anzupassen, die sich nämlich regelmäßigere, aussagekräftigere Leistungsgespräche wünschen. Wir sind daran gewöhnt, in unseren persönlichen Netzwerken Meinungen und Gedanken auszutauschen. Warum sollten wir uns nicht auch am Arbeitsplatz effektiver austauschen können? Ich glaube, wenn wir die Menschen in den Mittelpunkt stellen und sie – mithilfe der heutigen Technologie – dabei unterstützen, erfolgreich zu sein, hat am Ende auch das ganze Unternehmen mehr Erfolg.“

Das kontinuierliche Performance-Management in SAP SuccessFactors Performance & Goals eröffnet unter anderem folgende Möglichkeiten:

  • Mitarbeiter können mehr Verantwortung für ihre Leistung übernehmen – Fortschritte dokumentieren, Leistungen erfassen und sich besser an den Geschäftszielen orientieren –, um die Rückmeldungen und das Coaching zu bekommen, das sie zum Erreichen und Verbessern ihrer Leistung benötigen.
  • Manager können sich einen Überblick verschaffen, woran ihre Teams arbeiten, und den Mitarbeitern regelmäßig und effektiv Orientierung geben.
  • Die Personalabteilung kann verfolgen, wie oft Einzelgespräche in einer Organisation stattfinden, Mitarbeiter und Manager daran erinnern, Mitarbeitergespräche zu führen, und Hinweise zu einem effektiven Coaching geben.

„Alle Generationen in unserer Belegschaft, nicht nur die Millennials, wünschen sich regelmäßiges Feedback, das sowohl besondere Leistungen anerkennt als auch Bereiche mit Verbesserungsbedarf benennt, und nehmen dies positiv auf“, erklärt Megan Masoner Detz, senior vice president of Human Capital bei NTT DATA Inc. „Mit dem kontinuierlichen Performance-Management verfügen wir nun über die Technik, um diese Interaktionen zu ermöglichen. Die SAP-SuccessFactors-Lösungen erneuern sich weiter mit der in ständigem Wandel begriffenen Arbeitswelt. Wir sehen in diesem Tool ein großes Potenzial für die Mitarbeiterentwicklung und die operativen Abläufe.“

„Unser Ziel ist es, die Gesundheit von Patienten durch medizinische Innovation zu verbessern. Dazu braucht man engagierte und motivierte Mitarbeiter“, meint David Chin, CHRO bei der Biosensors International Group. „Durch die Implementierung von SAP SuccessFactors Performance & Goals konnten wir bereits die Mitarbeiterleistung und auch die Mitarbeiterzufriedenheit steigern. Unser Mitarbeiter wünschen sich Feedback zu ihrer Leistung, und unsere Manager möchten mehr Tools haben, die ihnen Hilfestellung bei der Mitarbeiterentwicklung geben. Wir gehen davon aus, dass die neuen Funktionen für das kontinuierliche Performance-Management uns helfen werden, die individuellen Zielsetzungen auf die Prioritäten des Unternehmens abzustimmen, und wirklich zur Steigerung des Unternehmenswachstums beitragen.“

Unternehmen unterschiedlichster Größe und in allen Regionen und Branchen vertrauen auf SAP SuccessFactors Performance & Goals als Talentmanagement-Lösung. Als anerkannter Branchenführer führt SAP SuccessFactors immer wieder neue Funktionen ein, um die Bedürfnisse zunehmend digitaler Belegschaften zu erfüllen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter https://www.youtube.com/watch?v=Dkgx5sNs5q8.

Weitere Informationen finden Sie im SAP News Center. Folgen Sie SAP SuccessFactors auf Twitter unter @SuccessFactors und SAP unter @sapnews.

Informationen zu SAP

Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP SE Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als Konkurrenz. Ungefähr 300.000 Kunden setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de.

© 2016 SAP SE. Alle Rechte vorbehalten.
SAP und andere in diesem Dokument erwähnte Produkte und Dienstleistungen von SAP sowie die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern. Zusätzliche Informationen zur Marke und Vermerke finden Sie auf der Seite http://global.sap.com/corporate-de/legal/copyright/index.epx.

Hinweis an die Redaktionen:
Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Auf dieser Plattform finden Sie sendefähiges Material für Ihre Medienkanäle. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können Videos von dieser Seite auch in Ihre eigenen Webseiten einbinden, über E-Mail-Links bereitstellen und RSS-Feeds von SAP TV abonnieren.

Ansprechpartner für Kunden, die an SAP-Produkten interessiert sind:
Global Customer Center: +49 180 534-34-24
Nur USA: 1 (800) 872-1SAP (1-800-872-1727)

Ansprechpartner für die Presse:
Geraldine Lim, SAP, +1 (415) 418-0945, geraldine.lim@sap.com, PST
Pressebereich im SAP News Center; press@sap.com
Adam Novak, PAN Communications, +1 (617) 502-4300, sap@pancomm.com, EST

 

Tags:

Leave a Reply