SAP und OpenText kündigen zwei neue Anwendungen für SAP NetWeaver Portal an

Blog | 31. Oktober 2011 von de 0

SAP und OpenText, ein führender Anbieter von Unternehmenssoftware im Bereich Enterprise Content Management, haben gemeinsam zwei neue Anwendungen für SAP NetWeaver Portal entwickelt. Die Lösung SAP Portal Content Management Application by OpenText unterstützt die Verwaltung von Dokumenteninhalten, während die Lösung SAP Portal Site Management Application by OpenText Anwendern hilft, Webinhalte einfacher zu handhaben.

„Portale haben sich zu kritischen Informationsknotenpunkten entwickelt. Über sie können Unternehmen den verschiedensten Nutzern, auch externen, Anwendungsfunktionen zur Verfügung stellen“, so Sanjay Chikarmane, Vice President und General Manager, Technology Solutions bei SAP. „Mit SAP NetWeaver Portal können Nutzer ihre eigenen Inhalte erstellen und diese nicht nur Kolleginnen und Kollegen, sondern auch Lieferanten, Kunden oder der allgemeinen Öffentlichkeit verfügbar machen – alles über das Web. Durch die Kombination von Schlüsselapplikationen mit den richtigen Inhalten helfen die zwei neuen Anwendungen von OpenText Nutzern dabei, ihre Kundenzufriedenheit zu erhöhen.“

SAP Portal Content Management integriert Inhalte mit den Workflows und Ressourcen, die über SAP NetWeaver Portal bereitstehen, und vereinfacht so Content-Management-Prozesse. Mithilfe der Anwendung können Inhalte sowie Management- und Ablageprozesse effizienter gestaltet werden. Außerdem werden Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen Kolleginnen und Kollegen innerhalb der Organisation unterstützt. Ein zentralisierter Zugang minimiert inkonsistente oder falsche Daten. Funktionen für Audit-Protokolle zu Dokumenten sowie für Rechteverwaltung erhöhen die Sicherheit der Inhalte.

Mit SAP Portal Site Management können die verschiedensten Nutzer in einer Organisation Webinhalte über mehrere Portal- und Webseiten, die über SAP NetWeaver Portal bereitstehen, erstellen und verwalten. Anwender können die Dokumenterstellung verbessern, unstrukturierte Daten in Workflows einbinden und Übersetzungen vereinfachen. Mitarbeiter, Kunden und Partner erhalten einfachen Zugriff auf Inhalte.

„Es gibt eine regelrechte Datenexplosion in Organisationen. SAP NetWeaver Portal trägt wesentlich zur effizienten Verwaltung dieser Daten bei“, erklärt Patrick Barnert, Vice President, SAP Solutions bei OpenText. „Unser umfassendes Wissen und unsere Erfahrungen aus der Arbeit mit SAP-Anwendungen und -Kunden sind in diese neuen Lösungen eingeflossen. Für Organisationen wird es jetzt einfacher, das Maximum aus ihren Investitionen in Portallösungen herauszuholen.“

Verbesserte Kollaboration

Die Portalstrategie spielt für SAP eine wesentliche Rolle bei der Verwirklichung ihres Ziels, bis 2015 eine Milliarde Menschen zu erreichen. Für die Komponente SAP NetWeaver Portal konnte SAP Anfang des Jahres bereits 10.000 aktive Installationen vermelden.

Die Version 7.3 von SAP NetWeaver Portal ist einfach zu implementieren und ermöglicht die leichtere Einbindung von Kunden und Partnern außerhalb der Organisation. Seit Mai 2011 allgemein verfügbar, ermöglicht die Version 7.3 eine höhere Produktivität unter Anwendern, sowohl bei Einzelpersonen als auch innerhalb von Teams. Künftige Erweiterungen sollen die Integration der SAP Business Suite, Analytics-Funktionen aus dem SAP-BusinessObjects-Portfolio, die Verwaltung unstrukturierter Daten sowie die Interaktion in sozialen Netzwerken umfassen.

 

Weitere Informationen zu SAP NetWeaver Portal finden Sie auf www.sap.de oder auf Twitter unter @Portal_SAP.

 

Ankündigungen, Blog-Beiträge, Videos und andere News zur Veranstaltung stehen im SAP Deutschland Newsroom zur Verfügung.

 

Informationen zu OpenText

Open Text ist ein führender Anbieter von Software-Lösungen für Enterprise Content Management (ECM). Seit zwei Jahrzehnten unterstützt Open Text Unternehmen, Business Content effizient zu verwalten und dessen Nutzenpotential vollständig zu erschließen. Mehr als 100 Millionen Anwender in 114 Ländern profitieren bereits von Lösungen des ECM-Anbieters.Gemeinsam mit Kunden und Partnern bringt Open Text die besten ECM-Experten die Content Experts an einen Tisch. Unternehmen können so ihr Wissen erfassen und wahren, ihren Markenwert steigern, Prozesse automatisieren, Risiken minimieren, Compliance-Auflagen erfüllen und ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.opentext.de.

 

Informationen zu SAP

Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP AG Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät – SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als 176.000 Kunden (inklusive Kunden von Sybase) setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter www.sap.de.

 

Hinweis an die Redaktionen

Für Pressefotos und Fernsehmaterial in hoher Auflösung besuchen Sie bitte unsere Plattform www.sap.com/photos. Dort finden Sie aktuelles sendefähiges TV-Footage-Material sowie Bilder zu Themen rund um SAP zum direkten Download. Videos zu SAP-Themen aus der ganzen Welt finden Sie unter www.sap-tv.com. Sie können die Filme von dieser Seite auch in Ihren eigenen Publikationen und Webseiten einbinden.

 

Ansprechpartner für die Presse:

Iris Eidling-Kasper, SAP AG, +49 (0) 62 27-76 57 97, iris.eidling-kasper@sap.com

Amanda Lietz, Burson-Marsteller, +49 (0) 69-2 38 09-54, amanda.lietz@bm.com

SAP Presse-Hotline: +49 (0) 62 27-74 63 15, presse@sap.com

 

 

Tags:

Leave a Reply