SAP und RWD bieten gemeinsame Schulungs- und Support-Angebote

Feature | 21. September 2005 von admin 0

In den USA und Kanada bieten SAP und RWD seit 2001 gemeinsame Trainings- und Support-Leistungen an. Inzwischen ist die Nachfrage nach Angeboten, die Unternehmen einen schnellen Know-how-Aufbau und zügigen Einsatz ihrer Geschäftslösungen ermöglichen, auch außerhalb dieser beiden Länder deutlich gewachsen. Schätzungen des Analystenhauses IDC zufolge werden in diesem Jahr international rund 21 Milliarden US-Dollar für IT-Trainings ausgegeben. Dies zeigt die steigende Bedeutung von Training und Support für Unternehmen.
“Der erfolgreiche Einsatz von Unternehmenssoftware hängt wesentlich davon ab, wie schnell und routiniert Mitarbeiter neue Technologien zur Geschäftsprozess-Unterstützung einsetzen können”, erklärt Cushing Anderson, Leiter des IT-Schulungs- und Zertifizierungsprogramms bei IDC. “Deshalb müssen Unternehmen ihre Mitarbeitern durch kontinuierliche Schulungen unterstützen, um so eine Voraussetzung für optimale Leistungen zu schaffen.”
Im Rahmen der Vereinbarung mit RWD wird SAP Anwendern ihre User Training and Performance-Lösungen künftig zusammen mit dem RWD Info Pak anbieten. Mit diesem Softwarepaket können Anwender den Umgang mit SAP-Lösungen schneller erlernen und Implementierungen lassen sich zügiger durchführen. Dies wird außerdem durch eine umfassende und effizient organisierte Dokumentation sowie Schulungsmaterialien und kontextbezogene Online-Hilfen ermöglicht, die im Angebot enthalten sind.
Für Toray Plastics, einem führenden US-amerikanischen Hersteller von Kunststoffverpackungen, spielte dieses kostengünstige Angebot eine Schlüsselrolle dabei, 120 Mitarbeiter nach der Ablösung eines ERP-Altsystems in den Einsatz von mySAP ERP einzuarbeiten. “Mit mySAP ERP haben wir eine Lösung eingeführt, die unsere Produktivität durch die neu strukturierten Kernprozesse steigert und gleichzeitig die Arbeitsabläufe aller unserer Mitarbeiter beeinflusst”, erklärt Ann Thomas, SAP-Projektmanagerin bei Toray. “Die SAP-Beratungsleistungen und RWD Info Pak haben dafür gesorgt, dass die Lösung in nur fünf Monaten implementiert wurde, unsere Mitarbeiter sich zügig eingearbeitet haben und wir schnell eine signifikante Leistungssteigerung erzielen konnten.”
Als weltweit größter Trainingsanbieter für Unternehmenssoftware bietet SAP Kunden und Partnern umfassendes Know-how rund um die SAP-Lösungen. “Mit dem neuen Angebot erhalten SAP-Anwender weltweit genau die Informationen und Unterstützung, die sie benötigen, um erfolgreich zu arbeiten”, erläutert dazu Michael Bray, President Enterprise Learning Solutions bei RWD. “Damit wird nicht zuletzt der Return-on-Investment beschleunigt.”
Bob Armstrong, Chief Operating Officer von SAP Education, ergänzt: “In unserer heutigen wissenbasierten Gesellschaft sind kontinuierliche Schulungen ein Schlüssel für den unternehmerischen Erfolg – entsprechend ist die Nachfrage unserer weltweiten Kunden nach Trainingsangeboten gewachsen. Zusammen mit RWD bieten wir unseren Kunden eine durchgängige Lösung für Mitarbeiter-Einstiegstrainings, für die kontinuierliche Weiterbildung und eine umfassende Dokumentation. Der Transfer von SAP-spezifischem Knowhow unterstützt dabei, die Flexibilität und das unternehmerische Wachstum zu erhöhen.”

Quelle: SAP AG

Tags:

Leave a Reply