SAP veranstaltet Startup Forum in Berlin zum Thema „Big Data“

Blog | 15. August 2012 von SAP News 0

Als Teil einer weltweiten Initiative der SAP, die eine enge Zusammenarbeit mit Startup-Unternehmen fördert, findet heute in Berlin das SAP Startup Forum statt.

Das Forum bietet den mehr als 35 teilnehmenden Jungunternehmen aus Deutschland und Österreich die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen und voneinander zu lernen. Im Rahmen der Veranstaltung findet ein Wettbewerb rund um die Entwicklung von Anwendungen auf Basis der Plattform SAP HANA für die Bewältigung von Big-Data-Herausforderungen statt. Außerdem gibt es themenbezogene Sitzungen zu SAP HANA und dem Entwicklerzentrum des SAP Community Network sowie eine Paneldiskussion und zahlreiche vertiefende Sessions.

In sogenannten Pitch-Sessions und während der Begleitausstellung stellen teilnehmende Startups ihre Ideen für den bestmöglichen Einsatz der Echtzeit-Analysefunktionen von SAP HANA vor. Die Ideen reichen von neuen Ansätzen in der personalisierten Medizin für Krebspatienten über die Entwicklung von Smartphone-basierten Services für Lebensmittelmanagement bis hin zur Auswertung von Daten aus dem Internet und Social-Media-Kanälen für Marketingaktivitäten und andere Zwecke.

„Die enge Zusammenarbeit zwischen Startups und SAP ist Teil unserer Innovations- und Wachstumsstrategie“, sagte Cafer Tosun, Senior Vice President und Managing Director des SAP Innovation Center. „Indem wir Jungunternehmen SAP HANA zur Verfügung stellen, haben sie die Möglichkeit, Big-Data-Probleme einfacher zu bewältigen. Sie können so Anwendungen entwickeln, die vorher undenkbar und mit konventionellen Technologien nicht möglich wären.“

Die Startups mit den besten Ideen qualifizieren sich für das SAP-Startup-Focus-Programm. Als Teil des Programms erhalten sie bis zu einem Jahr kostenlos Test- und Entwicklungslizenzen für SAP HANA, um so ihre Ideen marktreif zu machen. Neben umfassender Marketing-Unterstützung, haben sie außerdem Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten wie dem SAP HANA Real-Time Fund von SAP Ventures, der rund 100 Million Euro umfasst. Zusätzlich haben sie die Chance, ihre Ergebnisse auf der größten SAP-Veranstaltung SAPPHIRE NOW (Madrid, 13.-16. November 2012) zu präsentieren

Die heutige Veranstaltung in Berlin ist nur eine aus der SAP-Startup-Forum-Eventreihe. Die Teilnahme an den Foren, die gemeinsam von SAP Technology & Innovation, SAP Global Marketing und den SAP Labs Organisationen sowie SAP Ventures organisiert werden, ist  nur auf Einladung möglich. SAP Ventures ist ein unabhängiger Wagnisfonds der SAP AG, der weltweit als Katalysator für junge Wachstumsunternehmen im Bereich Unternehmens-IT fungiert. Ähnliche Veranstaltungen sind bereits für Dublin, Paris, Singapur, Tokio und Istanbul geplant.

 

Mehr Informationen zum SAP-Startup-Focus-Programm sowie die Möglichkeit, sich für eines der zukünftigen Foren zu bewerben, finden Sie hier.

 

Pressekontakt:

Cathrin von Osten, SAP AG, +49 (0) 62 27-76 3 908, cathrin.von.osten@sap.com

Sönke Moosmann, + 49 (0)331 5509-1360, soenke.moosmann@sap.com

 

 

Tags: ,

Leave a Reply