Soccer team in a huddle

SAP wird neuer Sponsor der Elbphilharmonie Hamburg

Newsbyte | 4. Januar 2017 von SAP News 97

SAP ist neuer Sponsor der Elbphilharmonie Hamburg. Die Vereinbarung zwischen dem Marktführer für Unternehmenssoftware und dem neuen Konzerthaus in Hamburg läuft zunächst über drei Jahre.

„SAP ist sehr stolz auf die Partnerschaft mit der Elbphilharmonie, die als herausragende kulturelle Einrichtung und einzigartiges architektonisches Bauwerk die Besucher aus aller Welt begeistern wird“, so Hartmut Thomsen, Geschäftsführer von SAP Deutschland. „Zusätzlich zu unserem vielfältigen Engagement im Sport freuen wir uns daher ganz besonders, mit einem starken Partner im Bereich Musik und Kultur zusammen zu arbeiten. Die Elbphilharmonie ist eines der technologisch fortschrittlichsten und innovativsten Konzerthäuser Europas, da liegt es nahe, dass wir uns als SAP mit unserer technologischen Kompetenz einbringen.“

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit der SAP einen so renommierten und innovativen Partner an unserer Seite haben“, sagt Christoph Lieben-Seutter, Generalintendant von Elbphilharmonie und Laeiszhalle. „Denn auch im technologischen Bereich hat die Elbphilharmonie viel Neues vor. Wir freuen uns auf viele gemeinsame Projekte mit SAP.“

 

Neben Sport-Sponsorships im Fußball (u.a. TSG 1899 Hoffenheim, FC Bayern München und Deutscher Fußball Bund), Golf, Handball oder auch Eishockey ist das SAP-Engagement bei der Elbphilharmonie das erste namhafte Sponsoring in der deutschen Musik- und Kulturszene. International ist SAP u.a. als Partner der WTA, der Formel 1 und des Cirque du Soleil bekannt.

Die Elbphilharmonie Hamburg ist das spektakuläre neue Konzerthaus im Zentrum der Stadt. Der Große Saal verfügt über 2100 Plätze, der Kleine Saal über 550 Plätze. Mit den »Kaistudios« hat das Haus einen sich über mehrere Räume erstreckenden Education-Bereich. Entworfen vom Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron, wurde der gläserne Aufbau der Elbphilharmonie, der sich bis zu 110 Meter hoch in den Himmel aufschwingt, auf einem in den 60er-Jahren errichteten Backsteinspeicher errichtet.

Die Elbphilharmonie eröffnet am 11./12. Januar 2017. Bereits seit November 2016 ist die Plaza zugänglich, ein auf 37 Metern liegender öffentlicher Platz, die Fuge zwischen dem alten Speicher und dem Neubau. Die Architektur und der phänomenale Rundumblick auf die Stadt begeistern die Medien und die Menschen: innerhalb der ersten acht Wochen waren bereits 500.000 Besucher auf der Plaza. Konzerte in der Elbphilharmonie sind bis Ende der Saison ausgebucht.

Weitere Informationen finden Sie im SAP News Center und auf SAP Global Sponsorships. Folgen Sie SAP auf Twitter unter @sapnews.

Ansprechpartner für die Presse:

Isabelle Schuhmacher, 0049(0)15167834049, isabelle.schuhmacher@sap.com, CET

Pressebereich im SAP News Center; press@sap.com

Tags: ,

Leave a Reply