SAP zieht erneut Aktien ein und reduziert das Grundkapital

Pressemitteilung | 4. September 2008 von SAP News 0

WalldorfAuf der Basis der entsprechenden Hauptversammlungsbeschlüsse vom 9. Mai 2006 und 10. Mai 2007 hat der Vorstand der SAP AG am 3. September 2008 beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von 1.246.683.912,00 € (entspricht 1.246.683.912 Stückaktien mit einem rechnerischen Nennwert von 1 €) auf 1.225.683.912,00 € (entspricht 1.225.683.912 Stückaktien mit einem rechnerischen Nennwert von 1,00 €) herabzusetzen. Dies erfolgt durch Einziehung von 21.000.000 eigenen Aktien und entspricht rund 1,68 % des bisherigen Grundkapitals. Der Anteil eigener Aktien am Grundkapital beträgt nach der Einziehung rund 3,16 %. Bereits im September 2007 hatte das Unternehmen 23.000.000 der zurückgekauften Aktien eingezogen.

Informationen zu SAP
Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware und Dienstleistungen, mit denen Firmen jeder Größe und in über 25 Branchen ihre Geschäftsprozesse auf Wachstum und Profitabilität ausrichten können. SAP-Anwendungen sind bei rund 75.000 Kunden in mehr als 120 Ländern im Einsatz. Gegründet 1972, ist SAP heute der weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter, mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im Geschäftsjahr 2007 erzielte das Unternehmen einen vorläufigen Umsatz von rund 10,3 Mrd. Euro. Derzeit beschäftigt SAP über 51.400 Mitarbeiter, davon mehr als 15.300 in Deutschland. SAP ist an mehreren Börsen gelistet, darunter an der Frankfurter Börse und dem New York Stock Exchange (NYSE: SAP). Weitere Informationen unter: www.sap.de oder www.sap.com

Presse:
Herbert Heitmann         +49 6227 7-61137      herbert.heitmann@sap.com, CET
Christoph Liedtke         +49 6227 7-50383      christoph.liedtke@sap.com, CET
Angelika Pfahler           +49 6227 7-63596      angelika.pfahler@sap.com, CET

Investor Relations:
Stefan Gruber               +49 6227 7-44872      investor@sap.com, CET
Martin Cohen               +1 212 653-9619        investor@sap.com, EST

Tags:

Leave a Reply