Hausmesse und Anwendertreffen

Feature | 12. Mai 2009 von Frank Völkel 0

Verantwortlich für den Kontakt zur ASUG und den anderen Anwendergruppen: Stefan Kneis, Leiter Global Customer Communities der SAP. (Alle Fotos: Frank Völkel)

Am 11. Mai 2009 wurde das jährliche Treffen der amerikanischen SAP-Anwendergruppe (Americas’ SAP Users’ Group, ASUG) durch die stellvertretende Vorsitzende Abbe Mulders eröffnet. Als Partner von SAP stand Stefan Kneis zur Verfügung, der die Zusammenarbeit mit der Anwendergruppe koordiniert.

Zahl der ASUG-Mitglieder soll weiter steigen

Derzeit sind in der Interessensvereinigung ASUG mehr als 2.000 Firmen registriert, davon 150 der 500 größten Unternehmen in den USA. In ihrer Eröffnungsrede kam besonders das Ziel zum Ausdruck, die Zahl der Mitglieder weiter zu steigern.

Als lockeren Abschluss und Überleitung zum Abendessen kann man den Auftritt von Steven Levitt bezeichnen. Der Autor des Buches “Freakonomics” führte anhand von Beispielen einen Exkurs in die Welt von Statistiken und stellte dabei die Kriterien in Frage, anhand derer oftmals die Zusammenhänge von Ursache und Wirkung hergeleitet werden.

Laut seiner Ansicht reicht es nicht aus, anhand von sorgfältig ermittelten Daten in Kombination mit leistungsfähiger Rechentechnik eine verlässliche Aussage bei Prozessen zu treffen.

In den nächsten Tagen werden Vertreter aus der SAP-Führungsriege erwartet, die in ihren Eröffnungsreden auf die aktuelle Situation in Unternehmen eingehen. Dazu gehören der Firmenmitbegründer und Aufsichtsratvorsitzende, Hasso Plattner, SAP-Vorstandssprecher Léo Apotheker und die beiden SAP-Vorstände Bill McDermott (Vertrieb) und Jim Hagemann Snabe (Technologie).

Insgesamt bietet die SAP-Hausmesse 660 Vorträge an, die innerhalb der vier Tage spannende Themen, Lösungen und Produkte rund um SAP vorstellen.

Tags: ,

Leave a Reply