Schüler für IT begeistern

Feature | 22. Juli 2013 von Bettina Wunderle 0

Explore IT

Die Gewinner des Wettbewerbs Explore IT; Foto: SAP

Über 700 Arbeitsstunden haben Elias Steuer und Tom Langwaldt in die Entwicklung ihres voll funktionsfähigen offenen Betriebssystems für Tablet PCs „//Enigma“ gesteckt. Zusammengerechnet waren die Gewinner des diesjährigen SAP Explore IT Wettbewerbs also knapp viereinhalb Monate für das Projekt unterwegs – ein gewaltiges Pensum für die beiden Schüler. Die Idee des //Enigma-Teams war es, ein neues Betriebssystem für Tablet PCs zu entwickeln, welches intuitiv zu bedienen ist, schöne Effekte bietet, aber trotzdem auch auf leistungsschwachen Plattformen läuft. Darüber hinaus sorgten sie für die Einbindung der Community über Internetforen.

Seit neun Jahren veranstaltet das SAP Sustainability Lab Markdorf, bzw. dessen Vorgängerunternehmen TechniData, den Wettbewerb, um IT-begeisterten Gymnasiasten die Möglichkeit zu geben, das Unternehmen und den Arbeitsalltag eines Informatikers kennen zu lernen und um frühzeitig Kontakt zu potentiellen Studenten der Duale Hochschule (DH) zu knüpfen, in der Praxis und Studium miteinander verknüpft wird. Bei der Abschlussveranstaltung des diesjährigen Wettbewerbs am 17. Juli waren drei Studenten der DH anwesend, die in der Vergangenheit beim Wettbewerb teilgenommen hatten.

Recruiting am Gymnasium: Letztes Jahr noch Teilnehmen, nun Student an der Dualen Hochschule

Karl Schmid, der zusammen mit seinem Kommilitonen Jonas Munz die Veranstaltung moderierte, gestand ein: „Ich war zwar 2011 mit meinem Team nicht unter den ersten drei, dennoch war meine Bewerbung als DH-Student bei SAP erfolgreich“. Zwei ehemalige Teilnehmer von SAP Explore IT sind sogar bereits fest angestellt und stehen den Schülerteams nun als Projektpaten zur Verfügung.

Platz 2 für die Ausschlaf-App

Platz 3 für das Computerspiel Virtual Galaxy Jump Battle

Platz 2: FancySoft schafft App-Ausschlaf-Service für Schüler

„Nervig, wenn man morgens in die Schule kommt und am Vertretungsplan sieht, dass die erste Stunde ausfällt – da hätte man länger schlafen können. Einfach cool wäre eine App, die einen schon am Abend vorher informiert “. Diese Aussagen von Mitschülern waren für das Team FancySoft aus Friedrichshafen der Ansporn, ein Stunden- und Vertretungsplansystem für Schulen zu entwickeln. Jeder Schüler kann seinen Stundenplan über das Internet oder eine App einsehen – fällt eine Stunde aus, gibt es sofort eine Benachrichtigung aufs Handy. Das komplett funktionsfähige System für Schulen kam beim Wettbewerb auf den zweiten Platz, und das Team möchte es bis zur Marktreife weiterentwickeln.

Platz 3: Das Computerspiel Virtual Galaxy Jump Battle

Das drittplatzierte Team hat das Computerspiel mit der Programmiersprache Java entwickelt. „Virtual Galaxy Jump Battle“ ist eine an „Doodle Jump“ angelehnten App. Der Mehrspielermodus ermöglicht es bis zu vier Teilnehmern gleichzeitig auf nur einer Tastatur gegeneinander anzutreten. Die Spielfiguren hüpfen dabei von Wolke zu Wolke und sind ständig vom Absturz bedroht. Wer am längsten durchhält, hat gewonnen. Daniel Appenmaier, Ausbildungsleiter am Standort und Projektpate des Teams, durfte seine Fähigkeiten als Spieler gleich live unter Beweis stellen.

SAP Explore IT startete vor zehn Jahren

Karl-Heinz Obert, Ausbildungsleiter DACH bei SAP, hob in seiner Videobotschaft hervor, dass Programmierer heute keine Birkenstock tragenden Eigenbrötler seien. Bei SAP suche man pfiffige Leute mit guten Ideen, die kommunikativ und teamfähig seien und sowohl strukturiert als auch flexibel arbeiten könnten.

Daniel Appenmaier, Projektleiter von SAP Explore IT, ist zufrieden: „Unser vor fast 10 Jahren begonnenes Konzept zur Nachwuchsförderung trägt Früchte“. Carlo Bevoli, Managing Director des Sustainability Lab Markdorf, pflichtet ihm bei und ergänzt: „Der Wettbewerb ließe sich problemlos auch auf andere Standorte der SAP weltweit übertragen.“

Tags: , ,

Leave a Reply