Add-ons für Business ByDesign

5. Januar 2012 von Heather McIlvaine 0

Für mittelständische Unternehmen auf der Suche nach einer ERP-Lösung ist SAP ByDesign eine interessante Alternative. Die Lösung ist cloudbasiert. Das heißt, die Systeme werden von SAP bereitgestellt und gewartet, was die direkten Kosten für die Unternehmen senkt. Stattdessen entrichten die Firmen eine nutzer- und monatsbezogene Gebühr für die Software.

Als Gegenleistung erhalten die Unternehmen einen kompletten Funktionsumfang in allen relevanten Bereichen wie beispielsweise Customer Relationship Management, Supply Chain Management, Supplier Relationship Management, Personalwirtschaft und Finanzwesen. SAP Business ByDesign umfasst auch einen vollständigen Satz durchgängiger Integrationsszenarios für Prozesse wie Umlagerungen, Kundenretouren, Personalabrechnung, Finanzabschluss sowie Absatz- und Beschaffungsplanung. Ebenso enthält die Lösung einen integrierten Service und Support.

Hintergrundinformationen zu SAP Business ByDesign finden Sie in folgenden SAP.info-Artikeln:

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Branchenanpassung

Branchenanpassung

Obgleich das Basisangebot von SAP Business ByDesign von Anfang an einige brachenspezifische Funktionen umfasst, sind die Anforderungen der diversen Branchen zu unterschiedlich, um alle abdecken zu können. Deshalb ist SAP Business ByDesign Studio, das Software Development Kit (SDK) für SAP-Partner, eine der wichtigsten Funktionen von SAP Business ByDesign. Seit der Verfügbarkeit im Februar dieses Jahres können Partner mit dem SDK Add-ons und Erweiterungen für die Lösung entwickeln und für einzelne Unternehmen und Branchen anpassen.

Ansprechende Lösungen

Mit SAP Business ByDesign möchte SAP unter anderem Lösungen anbieten, die nicht nur mehr Backend-Funktionen liefern, sondern auch ein ansprechendes Frontend besitzen. Zum Beispiel könnten einige Partner Lösungen für Subbranchen wie eine pharmazeutische Anwendung oder eine Lösung für den Weinbau entwickeln. Andere Partner könnten Frontend-Verbesserungen wie die Einbindung von Karten oder die Mobilisierung von Unternehmensdaten liefern. Der Funktionsumfang der Lösung spielt dabei keine Rolle: SAP Business ByDesign unterstützt die Entwicklung von umfangreichen Branchenlösungen bis hin zu leichtgewichtigen Frontend-Einbindungen.

Zudem werden mit dem SDK sowohl browserbasierte Add-ons als auch mobile Add-ons entwickelt. Für die Entwicklung mobiler Add-ons liefert SAP gerätespezifische Player. Damit lässt sich die Anwendung ändern, damit sie sich ohne entsprechenden Entwicklungsaufwand wie eine gerätespezifische App gibt und funktioniert. Dieses Feature gewährleistet eine einfache Entwicklung mit SAP Business ByDesign Studio sowie reibungslose Aktualisierungen und Wartungen.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: Unendlich viele Add-ons

Unendlich viele Add-ons

SAP Business ByDesign Studio bietet grenzenlose Möglichkeiten für die Entwicklung branchen- und geschäftsbereichsspezifischer Add-ons. Dies können sein: kundenspezifische Berichte und Reportings, zusätzliche Workflows oder Aufgaben, kundenspezifische Formulare und Felder, die Mobilmachung von Oberflächen oder die Einbindung eines externen Web-Services wie eine Kreditkartenprüfung. Je nach Lösung ist ein Add-on möglicherweise jedoch nicht die richtige Wahl. Im Folgenden erläutern wir einige der in SAP Business ByDesign Studio verwendeten Begrifflichkeiten:

Add-ons: Diese werden für den Umgang mit eingehenden und ausgehenden Daten wie die Planung eines Serviceauftrags oder die Bestätigung eines Beratungsservices verwendet. Sie können zudem UI-Strukturen und User-Cockpits vereinfachen.

Erweiterungen: Eine logische Erweiterung wird häufig implementiert, um vorhandene SAP-Business-ByDesign-Bilder anzupassen, zum Beispiel für die Auftragsschnellerfassung oder die Verwaltung der Bestandseigenschaften.

Integration von Fremdsoftware: Diese Art der Integration erfordert einen externen Anstoß. Diese Lösungen werden für die Einbindung der Ticketerstellung und tägliche Uploads eines Kassenbuchs verwendet.

Vorkonfigurierte Vorlage: Diese Lösungen umfassen Berichte und Grunddaten. Ein Beispiel hierfür ist eine Beratungsservicevorlage.

Lesen Sie auf der nächsten Seite: SAP Store

SAP Store

Die Bereitstellung der Lösungen erfolgt entweder durch SAP oder einen Partner. Allerdings sind alle Lösungen im neuen SAP Store erhältlich. Dort können Sie die mobilen Lösungen nach Branche, Geschäftsbereich, regionaler Verfügbarkeit, Unternehmensgröße und mobilem Betriebssystem durchsuchen. Die Besucher können wie in den bekannten kommerziellen App Stores auch, ganz einfach eine Lösung kaufen, die ihnen dann automatisch bereitgestellt wird.

Entwicklung in der Cloud

Partner, die an der Entwicklung von Add-ons für SAP Business ByDesign interessiert sind, müssen sich zunächst bei SAP registrieren. Sie erhalten dann einen Entwicklungstenant, eine URL und eine Anwendung für die Installation auf einem PC. SAP Business ByDesign Studio verwendet Microsoft Visual Studio als Frontend und Framework der Entwicklungsumgebung. Der Entwicklungstenant wird jedoch in der Cloud ausgeführt.

Tags: ,

Leave a Reply