Soccer team in a huddle

Seminarcheck SAP S/4HANA

21. April 2015 von Andreas Schmitz 0

Knapp drei Monate ist die Business Suite der neuen Generation nun auf dem Markt. Hier nun ein Überblick über die neuesten Seminare und Veranstaltungen zum Thema.

Neugierige, Tüftler und Profis: An diese drei Interessengruppen wenden sich die anstehenden Veranstaltungen und Weiterbildungen zum Thema SAP S/4HANA.

SAP S/4HANA für „Neugierige“


Webinare, Webcasts und Roadshow (kostenlos)

In den kostenlosen Webinaren, Webcasts und Roadshow-Terminen geht es darum, zum Thema hinzuführen und zu zeigen, was die neue Software kann und wie der Umstieg auf SAP S/4HANA gelingt:

1. Unternehmen steuern mit SAP S/4HANA
Für welche Anwendungsszenarien SAP S/4HANA einen Mehrwert bringt, wie leicht sich die Software in On-Premise-Architekturen integrieren lässt, warum Echtzeitsteuerung für Unternehmen ein Muss ist: Das erläutern Uwe Grigoleit, Global Head of Business Development SAP S/4HANA von SAP sowie der unabhängige Experte Cristian Wieland von Piere Audoin Consultants.
Webcast in Kooperation mit der Fachzeitung Computerwoche: 30. April 2015, 11 Uhr.

2. SAP S/4HANA Roadshow Deutschland
Die SAP S/4HANA Roadshow Deutschland schafft die Möglichkeit, SAP S/4HANA vor Ort live zu erleben und Fragen direkt an Experten zu stellen.
Die Termine:
13. Mai 2015, 14 Uhr in Heidelberg, AppHaus
20. Mai 2015, 14 Uhr in Düsseldorf, Hotel Hyatt Regency
21. Mai 2015, 14 Uhr in Hamburg, Hotel Riverside
22. Mai 2015, 14 Uhr in München, SkyEvent

3. Der Migrationsweg aus Kundensicht
Was die Migration für die bestehende Infrastruktur bedeutet, wie der geeignete Migrationspfad aussieht, ob ein Wechsel ins neue System ohne Unterbrechung möglich ist: Diese Fragen beantwortet der Vice President SAP S/4HANA Innovation Rudolf Hois von SAP.
Interaktives Webseminar: 12.5.2015, 10:00 Uhr bis 10:40 Uhr.

4. Mit der Managed Cloud richtig performen
Für SAP S/4HANA sind verschiedene Betriebsmodelle verfügbar, aus denen SAP-Kunden das für sie am besten passende auswählen können. Worin die Unterschiede zwischen Managed Cloud, Private Cloud und On-Premise in Bezug auf SAP S/4HANA bestehen, wie die SAP-HANA-Plattform und SAP S/4HANA miteinander zusammenhängen, welchen Mehrwert die Ansätze bieten: Das erläutert der Leiter des globalen Programms zu SAP S/4HANA Stefan Batzdorf von SAP.
Interaktives Webseminar: 9.6.2015, 10:00 Uhr bis 10:40 Uhr.

5. Roadmap und Use Cases
Ab wann neue Funktionen und Module unter SAP S/4HANA verfügbar sein werden, welche Features für die jeweilige Industrie wann gelauncht werden und wie der weitere Entwicklungsplan von SAP aussieht: Das verrät der für Co-Innovationen und die SAP S/4HANA-Strategie zuständige SAP Global Vice President Sven Denecken.
Interaktives Webseminar: 25.6.2015, 10:00 Uhr bis 10:40 Uhr.

 

SAP S/4HANA für „Tüftler“


OpenSAP (kostenlos, englischsprachig)

Die „Massive Open Online Courses (MOOC)“ von SAP sind reine Online-Kurse, die mit einem Zertifikat abschließen. In einem definierten Zeitraum können Interessierte sich Unterrichtsmaterialien anschauen und Online-Prüfungen über die Inhalte ablegen. Die Kurse stehen jedem Interessierten offen.

1. SAP Business Suite 4 SAP HANA in a Nutshell
Von einer Einführung ins Thema über Markthintergründe und SAP Simple Finance bis hin zur Roadmap reichen die Inhalte des Kurses, die in Videos, Transkripten und Folien vermittelt werden. Im Online-Diskussions-Forum stehen Experten der SAP Rede und Antwort.
Der Kurs läuft bis zum 18. Mai.
Hier geht’s zur Anmeldung.

2. SAP S/4HANA Deep Dive
Dieser tief in die Thematik eintauchender Kurs befindet sich derzeit in Vorbereitung. Der Kurs wird Mitte Mai 2015 starten. Weiterführende Informationen und den Link zur Anmeldung finden Sie in Kürze hier.

 

SAP S/4HANA für „Profis“


SAP Education: Schulungs- und Zertifizierungs-Shop (kostenpflichtig)

Die Weiterbildungen richten sich an SAP-Partner, Berater und Kunden, die befähigt werden sollen, die Software einzusetzen. Sämtliche verfügbaren Kurse befinden sich im SAP Learning Hub. Je nach Anfrage nehmen 5 bis 30 Teilnehmer an den jeweiligen individuellen Kursen teil.

1. Introduction to SAP S/4HANA
Teilnehmer lernen unter anderem, wie sich weiterführende Erkenntnisse aus den Fähigkeiten von SAP HANA ziehen lassen, wie sich sämtliche (auch mobile) Geräte mit SAP Fiori und interaktiven Grafiken bestücken lassen, wie sich der digitale Fußabdruck signifikant reduzieren lässt.
Dauer: 2 Tage, Termine nach Vereinbarung
Hier geht’s zur Anmeldung.

2. SAP Simple Finance Add-on for SAP Business Suite powered by SAP HANA 1.0 – Migration
Ziel des Kurses ist es, das Add-On SAP Simple Finance migrieren, die neue Gewinn-und-Verlustrechnung nutzen und die Konfigurationen selbst bewerkstelligen zu können.
Dauer: 480 Minuten.
Hier geht’s zur Anmeldung.

3. SAP Simple Finance Add-on for SAP Business Suite powered by SAP HANA 1.0
Dieser Kurs richtet sich an Berater, die bereits Expertise in SAP ERP vorweisen können, mindestens 12 Monate Projekterfahrung haben und denen ein entsprechendes Projekt unmittelbar bevorsteht.
Dauer: 70 Stunden.
Hier geht’s zur Anmeldung.

 

Bildquelle: Shutterstock

Tags: ,

Leave a Reply