Chatten mit Business ByDesign

28. Februar 2012 von Heather McIlvaine 0

Im Dezember 2011 gaben SAP und Google bekannt, in Sachen Cloud-Anwendungen künftig enger zusammenzuarbeiten. Die Ankündigung umfasste nicht nur die Integration von Google Apps for Business in SAP Business ByDesign (siehe Google Apps für ByDesign), sondern auch die Unterstützung des Betriebssystems Android und der Google App Engine, der App-Entwicklungsplattform von Google.

Insbesondere von letzterer Initiative wird erwartet, dass sie den On-Demand-Lösungen von SAP sehr viele neue Funktionen beschert. Dank SAPs Unterstützung der Google App Engine können die Softwarepartner die auf der Google-Plattform entwickelten Lösungen in SAP Business ByDesign und in cloudbasierte geschäftsbereichsbezogene SAP-Anwendungen wie SAP Sales OnDemand integrieren.  Darüber hinaus können die Partner ihre Lösungen im SAP Store verkaufen.

Die Softwarepartner sind allerdings nicht die Einzigen, die von dieser Zusammenarbeit profitieren. Letztendlich haben sowohl SAP-On-Demand-Partner als auch Kunden einen Nutzen von den neuen Funktionen und verbesserten Geschäftsprozessen, mit denen SAP Business ByDesign und die geschäftsbereichsbezogenen On-Demand-Lösungen angereichert werden. Die vielversprechende Partnerschaft zeigt erste Ergebnisse.

Die erste Cloud-Anwendung, die von einem Partner auf der Google App Engine entwickelt und in SAP Business ByDesign integriert wurde, ist nun im SAP Store erhältlich. Die neue App mit der Bezeichnung SnapEngage Live Chat ermöglicht die Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden über ein Instant-Messaging-Tool. Das war in SAP Business ByDesign bislang nicht möglich.  Auf der nächsten Seite stellen wir Ihnen die Features und Funktionen vor.

Im Chat mit Kunden 

SnapEngage bietet ein Live-Chat-Tool – denken Sie an Google Chat – das sich auf Websites, Online-Shops oder Facebook-Seiten integrieren lässt. Kunden, die eine dieser Unternehmensseiten aufrufen, können per Mausklick auf das Tool einen Chat mit einem Kundenberater starten. Der Kunde erhält unmittelbar darauf eine Willkommensnachricht und die verfügbaren Vertriebsmitarbeiter werden über den neuen Chat informiert.

Der Mitarbeiter, der zuerst antwortet, erhält direkt in der SnapEngage-Lösung Informationen über den Kunden, zum Beispiel eine grobe Angaben zum Standort des Kunden und ob der Chat über die Website, den Online-Shop oder die Facebook-Seite des Unternehmens initiiert wurde. Teilt der Kunde eine E-Mail-Adresse mit, sucht SnapEngage in SAP Business ByDesign nach der Adresse und liefert dem Mitarbeiter das zugehörige Kontaktformular und die Kontoinformationen des Kunden. So wissen die Mitarbeiter, ob sie es mit einem Neukunden oder einem Großkunden zu tun haben und können entsprechend reagieren.

Chat nachverfolgen

Der zweite Teil der Integragtion in SAP Business ByDesign erfolgt nach dem Ende des Chats. Sind die Mitarbeiter der Ansicht, dass das Gespräch als mögliche Geschäftschance später nachverfolgt werden soll, können sie im Chat-Fenster einen Shortcut eingeben (zum Beispiel „/record“) und das Gespräch wird in SAP Business ByDesign gespeichert. Diese Funktion lässt sich anpassen, sodass jeder Chat automatisch gespeichert wird. In beiden Fällen wird das komplette Transkript des Chats im Kundenkonto hinterlegt, gemeinsam mit einem Link zum Original-Chat im Live-Chat-Tool.

Es versteht sich von selbst, dass SnapEngage Live Chat auch auf Android-basierten Tablets und Smartphones ausführbar ist. Und seit Feature Pack 3.5 Ende Januar unterstützt SAP Business ByDesign auch Android-basierte Mobilgeräte.

SAP-Business-ByDesign-Kunden, die die App erwerben möchten, erhalten im SAP Store Informationen zu Preisen und Einzelheiten zur Lösung. Zudem können die Nutzer über einen einfachen Klick auf die Kompatibilitätsprüfung schnell herausfinden, ob ihre Version von SAP Business ByDesign die App unterstützt. Eine Video-Demo der App ist ebenfalls verfügbar.

Tags: , , , , ,

Leave a Reply